Spekulationen um Juwel Dembele reißen nicht ab

Echter BVB-Wahnsinn

Für einen kurzen Augenblick scheint alles völlig normal zu sein. Ousmane Dembele sitzt auf seinem vorgesehenen Platz und schaut drein, wie er so oft dreinschaut. Ein bisschen schüchtern, ein bisschen teilnahmslos. Links von ihm sitzt Gonzalo Castro, rechts von ihm Felix Passlack. "Bitte lächeln!" - Klick. Das BVB-Mannschaftsfoto für die Saison 2017/2018 ist im Kasten. Mit Dembele.

DORTMUND

, 09.08.2017, 20:52 Uhr / Lesedauer: 2 min
Spekulationen um Juwel Dembele reißen nicht ab

Das BVB-Team 2017/18 - mit Ousmane Dembele?

Was bleibt, ist die Frage nach der Halbwertzeit dieses Bildes. Die Zeiten, als Mannschaftsfotos noch bedenkenlos eingerahmt und aufgehängt werden konnten, sind lange vorbei. Am Mittwoch macht auf dem BVB-Trainingsgelände schon der Scherz die Runde, dass Borussia Dortmund noch einen Spieler verpflichten müsse, der Dembele ähnlich sehe, damit das Bild nachträglich per Photoshop aktualisiert werden könne.

Aktie mit 16-Jahres-Hoch

Dabei ist Dembele ja noch da. Um 10.48 Uhr betritt er den Trainingsplatz und geht seinem Beruf nach, als sei alles wie immer. Flachsen mit Pierre-Emerick Aubameyang, abklatschen mit den Mitspielern, Tore schießen im Abschlussspiel. Das ist die eine Version der Geschichte. Die einfache, die greifbare.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 9. Juli

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.
09.08.2017
/
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, Training von Borussia Dortmund am 09.08.2017 in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). Dortmunds Trainer Peter Bosz (l) guckt Dortmunds Ousmane Dembele an.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, Training von Borussia Dortmund am 09.08.2017 in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang am Ball.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, Training von Borussia Dortmund am 09.08.2017 in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). Dortmunds Trainer Peter Bosz (r) im Gespräch mit Dortmunds Ousmane Dembele (l).© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 9. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hinter den Kulissen: BVB-Teamshooting in Brackel

Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.
09.08.2017
/
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Ein Blick hinter die Kulissen des BVB-Teamshootings.© Foto: Groeger
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

Die andere Version ist deutlich komplizierter. Denn egal, wo man hinhört - überall ist Dembele Thema. Von 120 Millionen Euro ist die Rede, die der FC Barcelona zu zahlen bereit sein soll, um den Verlust ihres Superstars Neymar aufzuwiegen. Von überall strömen Meldungen in Richtung Dortmund-Brackel. Die erste kommt aus Frankfurt von der Börse. Die BVB-Aktie erreicht am Vormittag ein 16-Jahres-Hoch. 6,60 Euro ist ein BVB-Wertpapier zwischenzeitlich wert. So gut stand die Aktie das letzte Mal im September 2001. Die Aussicht auf 120 Millionen Euro, an der Börse mag man sie.

Immer schneller, immer größer

Und aus 120 Millionen Euro werden mehr. Die Welt ist nicht genug. 150 Millionen fordere der BVB, heißt es plötzlich, wovon Stade Rennes, der Klub, von dem der heute 20 Jahre alte Dembele vergangenen Sommer für 15 Millionen Euro nach Dortmund wechselte, allerdings mit 25 Prozent partizipiere. Das schreibt die französische Zeitung "Equipe". Das Thema Dembele ist wie ein bergab rollender Schneeball, der immer schneller, immer runder, immer größer wird.

Aus Spanien sickern Meldungen durch, wonach Dembeles Verpflichtung beim FC Barcelona, dem Kindheitstraum des französischen Ausnahmetalents, unmittelbar bevorstehe. Genau wie die Verpflichtung des Brasilianers Coutinho, der beim FC Liverpool spielt. Beide Spieler hätten ihre Zusage gegeben, berichtet "El Periódico". Von einer Einigung mit den vermeintlich abgebenden Klubs berichtet niemand. Die "As" schreibt dafür von 290 Millionen Euro Gesamtvolumen für beide Transfers zusammen. Coutinho und Dembele im Doppelpack.

"Ich muss gleich noch nach Spanien"

Gleichzeitig vermelden andere spanische Gazetten, Barca wolle die 222-Neymar-Millionen "mit Bedacht" reinvestieren. Der Präsident des Klubs, Josep Maria Bartomeu, hat es am Montag bei einem Fantreffen so verkündet.  

Bitte lächeln! So ensteht das #BVB-Mannschaftsfoto - in 36 Sekunden. (Video: @RN_Florian) pic.twitter.com/abxDKetPkO

— Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB)

Beim BVB verkündet bislang niemand etwas. Keine Ad-Hoc-Nachricht für die Anleger. Das spricht dafür, dass es noch kein offizielles Angebot gibt, das aber natürlich jeden Moment kommen kann. Auch die Verantwortlichen schweigen, "wollen Spekulationen nicht kommentieren". Einzig Michael Zorc nähert sich den Journalisten während des Team-Fotoshootings. Er lacht und sagt: "Ich muss gleich noch nach Spanien". Es klingt wie ein Scherz. Wahrscheinlich ist es einer. Dann geht er davon. Und Dembele in die Kabine.

Lesen Sie jetzt