Sportfreunde Lotte kämpfen um ihr Heimrecht

Im Pokal gegen den BVB

Die Sportfreunde Lotte stehen vor dem größten Spiel ihrer Vereinsgeschichte, so viel ist klar. Der BVB gastiert im DFB-Pokal-Viertelfinale am 28. Februar (20.45 Uhr) beim Tabellensiebten der 3. Liga. Neben dem Pay-TV-Sender Sky überträgt auch die ARD live, das ist ebenfalls klar. Offen ist dagegen noch, wo das Spiel stattfindet.

LOTTE/DORTMUND

, 10.02.2017, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sportfreunde Lotte kämpfen um ihr Heimrecht

Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.

Denn: Die Frage, ob das Frimo Stadion der Sportfreunde am Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück die Anforderungen für so eine große Live-Übertragung erfüllt, muss noch beantwortet werden. Nach Informationen dieser Redaktion fällt die abschließende Entscheidung am kommenden Mittwoch nach einer Besichtigung des Stadions durch DFB, ARD, Sky und die TV-Produktionsfirma Sportcast, die für die Erstellung des Fernsehsignals im DFB-Pokal zuständig ist.

Verwirrung um offizielles Schreiben

„Wir wollen natürlich gerne in unserem eigenen Stadion spielen“, sagte Julia Mikoleit, Pressesprecherin des Drittligisten, am Donnerstag auf Anfrage unserer Redaktion. „Wir versuchen alles, um es möglich zu machen.“ Das Fußball-Magazin „Reviersport“ zitierte Lottes Obmann Manfred Wilke dagegen bereits mit den Worten: „Wir haben ein offizielles Schreiben erhalten. Dort steht, dass wir gegen den BVB in Lotte spielen. Etwas anderes kommt für uns auch nicht infrage.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball, DFB-Pokal: SF Lotte - TSV 1860 München 2:0 (1:0)

Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.
08.02.2017
/
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa
Bilder des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und dem TSV 1860 München.© Foto: dpa

Das Problem: Dieses Schreiben kann es in dieser Form nicht geben. Feststeht bislang nämlich nur, dass Lotte als Drittligist in jedem Fall Heimrecht besitzt. Senken die Verantwortlichen von DFB und Fernsehen nächsten Mittwoch den Daumen, müssen sich die Sportfreunde nach einem anderen Spielort umsehen, beispielsweise in Osnabrück, Bielefeld oder Paderborn. Ein Tausch des Heimrechts mit dem BVB, der in Lotte hinter den Kulissen bereits diskutiert worden ist, gestaltet sich aufgrund der DFB-Statuten als nicht zulässig.

Problem: Fehlende Infrastruktur

Offiziell äußern zu diesem Thema will sich beim DFB niemand, aber hinter vorgehaltener Hand ist zu hören, dass sowohl der DFB als auch die Fernsehsender den Wunsch hegen, das Spiel live aus Lotte zu übertragen, um den besonderen Charme des Pokals aufrecht erhalten zu können.

Das Hauptproblem des Frimo Stadions, das Platz für 10.059 Zuschauer bietet, sei aber die fehlende Infrastruktur in puncto TV-Übertragung. Vor allem die fehlenden, geeigneten Stellplätze für Übertragungswagen, die in den vorherigen Runden nicht in so großer Zahl vor Ort waren, bereiten Sorgen. Auch in puncto Sicherheit sind noch nicht alle Fragen geklärt.

Lesen Sie jetzt