Stammzellen gespendet: BVB-Torhüter Hitz wird zum Lebensretter

Borussia Dortmund

Mit Borussia Dortmund kämpft Marwin Hitz im Saisonfinale um die Teilnahme an der Champions League, neben dem Platz wird der BVB-Torhüter hoffentlich zum Lebensretter.

Dortmund

, 25.04.2021, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei BVB-Torhüter Marwin Hitz wurde vor einigen Wochen eine periphere Stammzellentnahme durchgeführt.

Bei BVB-Torhüter Marwin Hitz wurde vor einigen Wochen eine periphere Stammzellentnahme durchgeführt. © DKMS

Schon vor einigen Jahren hatte sich Borussia Dortmunds Torhüter Marwin Hitz als möglicher Stammzellspender registrieren lassen. Nun wurde aus einer passiven eine aktive Hilfe - und ermöglicht dem Patienten oder der Patientin hoffentlich die Chance auf ein zweites Leben.

BVB-Torhüter Marwin Hitz: „Nicht der Rede wert“

„Ich habe selbst eine Familie, ich habe Kinder. Wenn ich mir vorstelle, dass jemand von ihnen an Blutkrebs erkranken würde, wäre ich unglaublich dankbar für jeden geeigneten Spender. Vor diesem Hintergrund war es für mich selbstverständlich, mich bei der DKMS typisieren zu lassen und auch zu helfen, als man mir irgendwann mitgeteilt hat, dass ich möglicherweise der geeignete Spender für eine an Blutkrebs erkrankte Person sei“, sagt Hitz (auch Ruhr24.de berichtet).

Nach intensiven Voruntersuchungen wurde beim 33-Jährigen eine periphere Stammzellentnahme durchgeführt. Die Ärzte legten dabei einen Zugang in beide Armvenen, ähnlich wie bei einer Blutspende. Die Stammzellen werden über ein spezielles Verfahren aus dem Blut gewonnen. „Die gesamte Prozedur ist schmerzfrei und ehrlich gesagt nicht der Rede wert, man kümmert sich wirklich rührend um den Spender“, erklärte Hitz. Nach einer kurzen Trainingspause war der Schweizer wieder voll belastbar.

BVB-Torhüter Hitz hofft, dass sein größter Wunsch in Erfüllung geht

Wem Marwin Hitz geholfen hat, weiß er (noch) nicht, es gilt zunächst eine zweijährige, gesetzlich vorgeschriebene Anonymitätsfrist. „Ich hoffe, dass meine Spende dazu beigetragen hat, dass die Patientin oder der Patient vollständig geheilt werden kann. Das wäre mein größter Wunsch“, so Hitz.

Jetzt als möglicher Stammzellspender registrieren: https://www.dkms.de/aktiv-werden/spender-werden

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt