Tammo Harder feilt an seiner Bewerbungsmappe

BVB-II-Angreifer vor Absprung

Tammo Harder humpelt leicht auf dem Weg in die Kabine. Ein Schlag auf den Fuß ist schuld. „Nichts Wildes, denke ich“, sagt er. Eine Verletzung kann der 22-Jährige nicht gebrauchen, denn Harder spielt derzeit Woche für Woche nicht einfach nur um drei Punkte, er spielt auch für seinen nächsten Vertrag.

DORTMUND

, 27.04.2016, 21:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tammo Harder feilt an seiner Bewerbungsmappe

Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.

Reden will er darüber nicht: "Zu meiner Zukunft sage ich gar nichts. Wir haben noch drei Spiele, die wollen wir alle gewinnen. Danach sehen wir weiter." Was Fußballer eben so sagen, wenn sie nichts sagen. Im Sommer läuft sein Vertrag beim BVB aus, sein Abschied gilt als sicher, nach drei Jahren bei Schwarzgelb zieht es den Offensivallrounder weiter. Drittligist Preußen Münster soll Interesse haben? "Kein Kommentar."

Vier Tore und zwei Assists

Statt Worte lässt er in den vergangenen Wochen lieber Taten auf dem Platz sprechen. Vier Tore und zwei Assists in sechs Spielen im Fußballmonat April - es gibt schlechtere Bewerbungsschreiben als die des Tammo Harder.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Regionalliga, Nachholspiel: BVB II - RW Ahlen 2:1 (0:0)

Bilder der Regionalliga-Partie zwischen Borussia Dortmund II und RW Ahlen.
26.04.2016
/
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Ahlen.© Foto: Bielefeld

"Ich bin echt zufrieden mit seiner Entwicklung, er ist auf einem guten Weg“, sagt sein Trainer Daniel Farke, ergänzt allerdings: „Er ist noch nicht auf Topniveau, hat immer mal wieder Phasen im Spiel, in denen er ein bisschen abtaucht. Tammo spielt noch nicht konstant das, was er kann..."

Enttäuschende Hinrunde

Und er kann viel. Beim 2:1-Sieg gegen Ahlen am Dienstagabend lässt Harder es aufblitzen. Erst trifft er sehenswert zum 1:1, dann holt er den Elfmeter zum 2:1 raus. "Da hat er gezeigt, wie viel Qualität er vor dem Tor und im gegnerischen Sechzehner besitzt", sagt Farke.

Jetzt lesen

Das hat in dieser Saison nicht immer geklappt. Die Hinrunde verläuft enttäuschend für Harder. Seine ersten beiden Tore dieser Saison erzielt er erst am 17. Spieltag beim 6:0-Sieg gegen Schlusslicht Wegberg-Beeck.

Das nächste Bewerbungsschreiben

Kommenden Spieltag, am 7. Mai, wartet eben dieser Gegner erneut auf Harder und den BVB II. Dann will der gebürtige Dülmener, der das Fußballspielen in den Jugendabteilungen von Borussia Dortmund und später Schalke 04 lernte, das nächste Bewerbungsschreiben für kommende Aufgaben abgeben. 

Lesen Sie jetzt