Anzeige


Thomas Tuchel: "Mats hat sich heute selbst belohnt"

Das Interview

Durch den 4:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt hat Borussia Dortmund die beste Heim-Hinrunde der Vereinsgeschichte perfekt gemacht. Entsprechend zufrieden zeigte sich Thomas Tuchel auf der Pressekonferenz. Dabei sprach der Trainer auch über die schwierigen Wochen, die hinter Kapitän Mats Hummels liegen.

DORTMUND

, 13.12.2015, 20:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

Herr Tuchel, wie bewerten Sie den Auftritt Ihrer Mannschaft? Ich bin sehr glücklich, wir haben eine sehr große Wertschätzung dafür. Wir hatten eine gute Mischung aus Verbissenheit und Lockerheit. Wir waren absolut da, trotz des Rückstands. Natürlich gehen wir in Rückstand und verschießen einen Elfmeter - da kann sich auch ein Gefühl einschleichen, dass gar nichts klappt. Umso glücklicher bin ich, wie die Mannschaft weitergespielt hat. Wir haben es so lange erzwungen, bis das Spiel auf unserer Seite war.

Jetzt lesen

Wie haben Sie die Leistung von Mats Hummels gesehen? Ich habe ihn sehr stark, sehr präsent gesehen. So, wie wir ihn unbedingt brauchen in allen Bereichen des Spiels. Ich weißt, dass die Kritik Mats nicht ganz kalt gelassen hat. Da hatte er eine Phase, in der er das Selbstvertrauen verloren hat. Er hat während des Spiels überlegt. Wenn man sich nicht ganz frei fühlt in den Prinzipien, die man braucht, kostet das die Zehntelsekunde und die paar Prozentpunkte beim Selbstvertrauen. Deswegen bin ich froh, dass er und wir da durchgegangen sind. Wir haben da kein großes Thema draus gemacht. Heute hat Mats sich mit einer Torvorbereitung und einem Tor belohnt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 16. Spieltag: BVB - Eintracht Frankfurt 4:1 (1:1)

Die Bilder zur Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
13.12.2015
/
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
In den vergangenen Wochen hatte Mats Hummels nach eigenen Worten "Verunsicherung" gespürt. Doch gegen Frankfurt belohnte er sich selbst.© Foto: DeFodi
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Thomas Tuchel und Mats Hummels, den sein Trainer "sehr stark und sehr präsent" gesehen hat.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Mats Hummels, gegen Frankfurt bester Borusse, jubelt mit der Mannschaft über seinen Treffer zum 3:1.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Jubel nach dem 1:1 durch Henrikh Mkhitaryan.© Foto: dpa
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© Bernd Thissen (dpa)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de/Alex Gottschalk (DeFodi.de)
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Jubel nach dem 1:1 durch Henrikh Mkhitaryan.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Eine Szene aus der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.© DeFodi.de
Schlagworte Borussia Dortmund,

Mit was für einem Gefühl schauen sie auf die Tabelle? Ich bekomme ein gutes Gefühl, wenn ich sehe, wie oft wir gewonnen und wie viele Tore wir geschossen haben. Die Abstände dürfen keine Rolle spielen. Wir müssen das eigene Tempo vorgeben, Haltung bewahren. Wir müssen weiter an uns arbeiten, unabhängig von den Umständen. Da sind wir dran. Das geht nur, wenn man es jeden Tag lebt. Derzeit sind wir sehr stolz.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt