Toprak soll im Sommer zum BVB wechseln

12 Millionen Euro Ablöse

In der kicker-Rangliste tauchte sein Name im Sommer auf Position fünf auf, hinter Spielern wie Boateng und Hummels, aber noch vor Sokratis oder Jonathan Tah. Die Rede ist von Ömer Toprak (27) von Bayer Leverkusen, der bald das BVB-Trikot tragen soll.

DORTMUND

, 24.10.2016, 07:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Toprak soll im Sommer zum BVB wechseln

Ömer Toprak soll im kommenden Sommer von Bayer Leverkusen zum BVB wechseln.

Borussia Dortmund hätte ihn gerne bereits im vergangenen Sommer verpflichtet und war sich dem Vernehmen nach mit dem Spieler bereits einig. Doch dessen Klub trieb die Ablösesumme mit der Forderung nach mehr als 20 Millionen Euro in eine Höhe, bei der die Borussen-Bosse bald aus dem Poker ausstiegen. Dafür, dass der Wechsel nur aufgeschoben und nicht aufgehoben ist, verdichten sich die Anzeichen.

Große Wertschätzung

"Wäre schön" wenn der Spieler im kommenden Sommer käme, sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. An der Dortmunder Wertschätzung für den 1,86 Meter großen Verteidiger, übrigens wie Matthias Ginter in der Freiburger Fußballschule ausgebildet, hat sich nichts geändert. Wohl aber am Preis. Im nächsten Sommer könnte Toprak für die festgeschriebene Ablösesumme von 12 Millionen Euro den Klub wechseln, und er wäre beim BVB willkommen.

Hinter Sokratis besetzen derzeit Marc Bartra, Matthias Ginter, Sven Bender und Mikel Merino die zentralen Abwehrpositionen. Mit Neven Subotic plant der Klub zwar nicht mehr, es blieben dennoch sechs Innenverteidiger auf der Kaderliste, sofern sich nicht noch einer der bisherigen BVB-Spieler verändern möchte.

Lesen Sie jetzt