Trainingslager-Fazit: Die Sorgen beim BVB bleiben

Neun Tage in Marbella

Nach neun Tagen unter spanischer Sonne bei beinahe perfekten Arbeitsbedingungen hat Borussia Dortmund am Freitag das Trainingsquartier in Marbella verlassen. Unser Reporter Dirk Krampe zieht ein Fazit und beleuchtet den Stand der Vorbereitung eine Woche vor dem Pflichtspiel-Start in Bremen.

MARBELLA

, 14.01.2017, 08:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

??? Eine gute Woche haben die Jungs unter der Sonne Marbellas geschuftet. Grund genug für uns noch mal zurückzublicken. pic.twitter.com/XvM4LfDI4b

— Borussia Dortmund (@BVB)

DAS PERSONAL: 30 Spieler hat Thomas Tuchel mit nach Spanien genommen, nicht alle seiner Profis waren voll belastbar. Und die Sorgen bleib en: Nuri Sahin und Neven Subotic hat man noch nicht im Mannschaftstraining gesehen, Sebastian Rode und Raphael Guerreiro haben nur Teile mitgemacht. Dass sie schon im letzten Hinrundenspiel in Bremen zum Kader gehören können, ist fraglich. Torhüter Roman Bürki hat große Fortschritte gemacht, er dürfte in Dortmund wieder voll belastbar sein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Marbella am 13. Januar

Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.
13.01.2017
/
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Fußball: 1.Bundesliga, Saison 2016/2017, Trainingslager von Borussia Dortmund am 13.01.2017 in Marbella, Spanien. Dortmunds Trainer Thomas Tuchel sitzt nachdenklich auf der Trainerbank.Foto: Guido Kirchner© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Marbella am 13. Januar.© Foto: Guido Kirchner
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Testspiel: BVB - Standard Lüttich 3:0 (1:0)

Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.
12.01.2017
/
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Standard Lüttich.© Foto: dpa

Es gibt aber auch weiter Sorgenkinder: Marco Reus verpasste mit „muskulären Problemen“ den Test gegen Lüttich, Sokratis laboriert an Sprunggelenksproblemen. „Wir kassieren permanent Rückschläge“, hadert Trainer Tuchel.

DIE ABWEHR: Mehr Stabilität in der Defensive, weniger oft Rückständen hinterherlaufen müssen - das sind die beiden Hauptziele für die Rückrunde in der Bundesliga. Trainer Thomas Tuchel hat in vielen Spielformen speziell das Verschieben und richtige Positionieren der Abwehrspieler in den Mittelpunkt gestellt. In Gesprächsrunden der gesamten Mannschaft, aber auch speziell der Defensivspieler, hat er auch im theoretischen Bereich das Abwehrverhalten thematisiert.

Jetzt lesen

In Sven Bender steht Tuchel eine wertvolle Alternative wieder voll zur Verfügung. Tuchel bezeichnete den erfahrenen 27-Jährigen als „Schlüsselfigur“ für bessere Stabilität. Wegen der Verletzungsproblematik ist die Besetzung der Abwehr offen. Auch in den Tests aber war offensichtlich, dass das hohe Verteidigen weiterhin Risiken beinhaltet. Eine Grundanfälligkeit für schnelle Konter nach Ballverlust war klar erkennbar.

DIE OFFENSIVE: Wer ersetzt den wegen seiner Teilnahme am Afrika-Cup mindestens zwei Spiele fehlenden Pierre-Emerick Aubameyang? Thomas Tuchel hat sich klar festgelegt und den Kreis der Alternativen auf drei Spieler festgezurrt. Adrian Ramos möchte eigentlich weg, ist aber bis zur Rückkehr Aubameyangs die logische Alternative. Er hat als gelernter Stoßstürmer gute Karten, in Bremen in der Startformation zu stehen.

Andre Schürrle ist die andere wahrscheinliche Alternative. Der teuerste Sommer-Neuzugang hat sich nach einer sehr durchwachsenen Hinrunde, die von einer langwierigen Verletzung und deren Folgen geprägt war, viel vorgenommen. Schürrle besitzt den Instinkt für die Räume und hat eine gewisse Abschluss-Qualität.

Tuchel-Kandidat Nummer drei ist Marco Reus, dessen Vorzüge aber auf der Seite wohl eher zur Geltung kommen. Das gilt vor allem für das hohe Tempo mit Ball am Fuß - immer vorausgesetzt, Reus wird überhaupt rechtzeitig fit.das hohe Tempo mit Ball am Fuß. Dass Reus auf der Neun spielen kann, hat der Blondschopf mehrfach bewiesen.

DER TRAINER: Nach seiner überragenden ersten Saison und dem anschließenden Rekord-Umbruch ist Thomas Tuchel Zeit eingeräumt worden. In der Rückrunde aber muss er zeigen, dass er diese Mannschaft wieder in die Champions League führen kann. Die direkte Qualifikation bleibt das erklärte Ziel, daran will sich auch Tuchel selbst messen lassen.

 

TRANSFERS: Nach den vielen Veränderungen im Sommer hat sich der BVB für die laufende Transferperiode Zurückhaltung auferlegt. Zugänge sind nicht geplant, auch auf der Abgangsseite herrscht noch Funkstille. Der immer genannte Neven Subotic ist zwar im Plan, aber noch nicht im Mannschaftstraining. Interessenten warten daher ab.

Jetzt lesen

Für Joo-Ho Park scheint es kein ernsthaftes Interesse zu geben. Adrian Ramos liebäugelt wie im Vorjahr mit einem Wechsel nach China, dort können Spieler noch bis zum 26. Februar verpflichtet werden. Ramos muss sich gedulden, bis Aubameyang zurück in Dortmund ist.

FAZIT: Platz drei ist das erklärte Ziel und auch realistisch, auch wenn Verletzungen weiter die Weiterentwicklung hemmen. Wichtig ist ein guter Start: In Bremen und in Mainz stehen zwei schwierige Auswärtsspiele an.

Lesen Sie jetzt