Anzeige


Tuchel: "Gute Reaktion nach dem Ausgleich gezeigt"

Das BVB-Interview

Zum Start mit 2:1 (1:0) in Bremen gewonnen, die Leistung aber bestenfalls durchschnittlich: Nach 90 turbulenten Minuten im Weserstadion zählten für Thomas Tuchel am Samstag jedoch nur die drei Punkte. "Die Zielvorgabe war, dieses Spiel zu gewinnen - egal wie", sagte der BVB-Trainer auf der Pressekonferenz.

DORTMUND

, 21.01.2017, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tuchel: "Gute Reaktion nach dem Ausgleich gezeigt"

BVB-Trainer Thomas Tuchel konnte mit der Leistung seiner Mannschaft in Bremen nur bedingt zufrieden sein.

Herr Tuchel, wie bewerten Sie den 2:1-Sieg? Die ersten 15 Minuten waren sehr gut, wir sind verdient in Führung gegangen. Wir hätten sogar das zweite Tor machen können. Dann verlieren wir ohne ersichtlichen Grund den Zugriff - wir waren nicht mehr so griffig, nicht mehr so giftig. Zudem haben wir uns viele eigene Fehler erlaubt. Es war dann ein offenes Spiel, trotz der Roten Karte und der Überzahl. Die Zielvorgabe war, dieses Spiel zu gewinnen - egal wie. Nach dem Ausgleich haben wir eine gute Reaktion gezeigt und noch viele Chancen gehabt. Die letzten fünf Minuten waren dann wieder völlig offen. Es fühlt sich natürlich top an, mit einem Sieg zu starten.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 17. Spieltag: Werder Bremen - BVB 1:2 (0:1)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.
21.01.2017
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© Foto: dpa

Warum ist Mario Götze heute gar nicht zum Einsatz gekommen? Wir haben uns dafür entschieden, heute mit zwei echten Flügelstürmern zu spielen. Mario hat das in Paderborn gespielt, aber es jetzt nicht seine angestammte Position. Deswegen haben wir uns für Christian Pulisic entschieden, da er ein Spezialist ist auf dem Flügel mit seinem Tempo. Dann bot sich nicht mehr die Möglichkeit zu wechsen, da wir wegen Schmelle schon frühzeitig regieren mussten. Dann haben wir uns für Rapha und Ous entschieden.

Ist die fehlende Erfahrung der Mannschaft der Grund, warum man in solch ein Spiel wie heute keine Ruhe hineinbekommt? So etwas kann natürlich auch einer erfahrenen Mannschaft passieren. Aber es ist natürlich so, dass man nach einer Pause nie genau weiß, wo man steht und gewisse Abläufe einfach unsicher gewirkt haben. Hinzu kam ein emotionales Publikum und ein guter Gegner - letztlich ist es eine Mischung aus diesen Dingen. Vielleicht reicht uns auch mal so ein Erlebnis, so ein Spiel knapp zu gewinnen. In der Hinrunde ist es uns häufiger passiert, dass wir noch einen Gegentreffer bekommen haben.

Lesen Sie jetzt