Tuchel: "Haben uns ins Spiel hineingebissen"

Das BVB-Interview

BVB-Trainer Thomas Tuchel zeigte sich auf der Pressekonferenz nach dem 1:1 in Köln milde gestimmt. Die Leistungsschwankungen seiner Elf seien zu erklären, sagte der 43-Jährige und hob hervor, dass sich sein Team trotz der schwierigen Situation nach dem Rückstand ins Spiel hineingebissen habe.

KÖLN

, 10.12.2016, 19:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Thomas Tuchel, wie bewerten Sie das 1:1 beim 1. FC Köln? Wir haben uns in einer Phase, in der es nicht in der Luft lag, durch eine Unachtsamkeit und schlampiges Verteidigungsverhalten das 0:1 gefangen. Danach wurde die ohnehin nicht einfach Aufgabe in Köln noch schwerer. Aber wir haben nicht aufgesteckt und uns in das Spiel hineingebissen. Dafür wurden wir spät mit dem Ausgleich belohnt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 14. Spieltag: 1. FC Köln - BVB 1:1 (1:0)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.
10.12.2016
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Fußball 1. Bundesliga 14. Spieltag 1. FC Köln - Borussia Dortmund am 10.12.2016 im RheinEnergieStadion in Köln Peter Stöger ( Trainer Köln ) xRx

Football 1 Bundesliga 14 Matchday 1 FC Cologne Borussia Dortmund at 10 12 2016 in RheinEnergie Stadium in Cologne Peter Stöger team manager Cologne xRx© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Foto: imago

Wie erklären Sie sich die Schwankungen in den Leistungen Ihres Teams? Vor dem Gladbach-Spiel (4:1, Anm. d. Red.) hatten wir eine ganze Trainingswoche. Die brauchen wir auch mit dieser Mannschaft. Es ist für mich recht normal, dass unser Spiel nach dem dritten Spiel in einer Woche in Köln gegen einen kompakten, aggressiven Gegner zäher aussieht. Wir sind in einem Prozess.

Es gab sehr viele Fouls im Spiel. War die Partie zu hart? Ich bin nicht begeistert von dem Spiel, es gab insgesamt 44 Fouls, darunter auch 18 von uns, was außergewöhnlich viel ist. Aber der Platz war schwierig zu bespielen und sehr rutschig. Dann ist es eben manchmal so in einer intensiven Partie gegen einen diszipliniert und hart verteidigenden Gegner wie Köln.

Muss Ihr Team noch lernen, mit Härte umzugehen? Das ist zu einfach. Wir müssen viel lernen, vielleicht auch das. Aber wir können nur im Wettkampf lernen, nicht im Training. Wir haben keine Zeit, aber die müssen wir uns nehmen.

Wie froh sind Sie über die starke Form von Marco Reus? Ich bin sehr froh, das habe ich ja schon mehrmals betont. Wir haben uns im Sommer ernsthaft Sorgen darum gemacht, wann und wie er zurückkehren würde. Mit seiner Ausstrahlung, seiner Torgefahr und seiner Persönlichkeit ist er für uns nicht zu ersetzen. Das war uns immer klar, jetzt ist es Schwarz auf Weiß offensichtlich.

Lesen Sie jetzt