Tuchel kann aus mehreren Alternativen auswählen

Wer ersetzt Reus?

Als "enormen Verlust" oder "großen Nachteil" bewerteten die Borussen die neuerliche Verletzung von Marco Reus. Der Vize-Kapitän hat sich seit seinem Comeback Ende November wegen durchgängiger Topform nahezu unverzichtbar gemacht. Nun muss Thomas Tuchel mit seinem Trainerteam eine Alternative suchen und finden. Drei Optionen bieten sich an.

DORTMUND

, 06.03.2017 / Lesedauer: 3 min

Marco Reus im Interview mit BVB total! über seine Verletzung, das Spiel gegen Benfica Lissabon und seine voraussichtliche Rückkehr. pic.twitter.com/efl8VSCkUc

— Borussia Dortmund (@BVB)

 

Noch am Freitagmittag, vor der Partie gegen Leverkusen, hatte Tuchel seine Reservisten gelobt. „Ihre Energie und Qualität ist herausragend. Sie sorgen tagtäglich für ein hohes Niveau auf dem Platz“, sagte der Trainer, ehe er zum zweiten Mal in dieser Saison dieselbe Anfangself auf den Rasen schickte. Das Beste daran aus Sicht des Trainers: Alle Alternativen sind ausgeruht und voll belastbar. Das Schlechte: So richtig im Spielrhythmus sind sie nicht.

Option Pulisic: Tuchels erste Wahl. Als am Samstag die Spieler auf dem Platz signalisierten, dass Marco Reus nicht weiterspielen kann, stand Christian Pulisic als erste Wechseloption sofort am Spielfeldrand bereit. Mit einem Tor und einer Vorlage rechtfertigte der 18-jährige Youngster das Vertrauen umgehend. Wie fast immer, wenn er zu seinen (Kurz-)Einsätzen kommt. In diesem Fall würde Ousmane Dembele auf die linke Seite wechseln, für Pulisic, der auch mit seinem Hintermann Erik Durm harmoniert, wäre dann die vertraute rechte Bahn frei.

Jetzt lesen

Pulisic hatte zwar in der Champions League in allen sieben Partien dieser Saison seine Spielanteile, die mangelnde Erfahrung in einem K.o.-Spiel auf internationaler Ebene könnte allerdings gegen ihn sprechen.

Option Schürrle: Naheliegend, wenn Tuchel wenig im aktuell gut funktionierenden Gebilde ändern möchte. Andre Schürrle kann die Position von Reus deckungsgleich ausfüllen. Doch nicht ohne Grund kommt der vermeintliche Lieblingsspieler des Trainers derzeit nicht über die Reservistenrolle hinaus.

Das letzte überzeugende Spiel des Nationalspielers liegt schon eine Weile zurück, zuletzt durfte er lediglich in der Schlussphase ran, wenn Pierre-Emerick Aubameyang vorzeitig duschen wollte. Ein wenig Selbstvertrauen tankte Schürrle am Samstag gegen Bayer Leverkusen immerhin, als er einen Strafstoß herausholte und auch im Tor unterbrachte.

Option Guerreiro/Schmelzer: Links defensiv, zentral im Mittelfeld, warum nicht auch links vorne? Europameister Raphael Guerreiro schwimmt auf einer Welle, seine fußballerische Klasse könnte er auch im vorderen Bereich gewinnbringend einsetzen. Er wäre schwer auszurechnen als guter Vorlagengeber, der auch selbst abschließen kann, wie er erst am Wochenende wieder unter Beweis gestellt hat.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 23. Spieltag: BVB - Bayer Leverkusen 6:2 (2:0)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.
04.03.2017
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© Foto: dpa

Mit Marcel Schmelzer hinter sich, der dann wieder in die Anfangself rücken könnte und seine angestammte Position bekleiden würde, ergäbe das ein gutes Gegengewicht gegen die starke rechte Angriffsseite von Benfica mit dem flinken Eduardo Salvio.

Lesen Sie jetzt