Tuchel: "Roman Weidenfeller tut mir am meisten leid"

Das BVB-Interview

Das Ergebnis sei irgendwie surreal, da falle es ihm schwer, in die knallharte Analyse einzusteigen: Auch BVB-Trainer Thomas Tuchel fand nur schwer erklärende Worte für das kuriose 8:4 seiner Borussen im Champions-League-Spiel gegen Legia Warschau. Torhüter Roman Weidenfeller nahm er in Schutz.

DORTMUND

, 22.11.2016, 23:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tuchel: "Roman Weidenfeller tut mir am meisten leid"

Thomas Tuchel (r.) und Marco Reus nach dem denkwürdigen 8:4 gegen Warschau.

Wie lautet Ihr Kommentar zum Spiel?

Ich bin sehr überrascht, wie sich dieses Spiel entwickelt hat. Wir waren in jeder Phase dominant, ich hatte auch immer das Gefühl, dass wir das Spiel gewinnen werden. Ich war mir aber auch sicher, dass wir keine vier Gegentore bekommen. Wir wollten die zweite Hälfte zu Null spielen. Legia hatte aber auch gegen Real dreimal getroffen. In der Champions League darf man halt keinen Gegner unterschätzen. Ich tue mich schwer mit einer sachlichen Analyse. Diese Partie ist auf den ersten Blick schwer zu beurteilen.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Champions League, 5. Spieltag: BVB - Legia Warschau 8:4 (5:2)

Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.
22.11.2016
/
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Fußball Champions League Gruppenphase 5. Spieltag Borussia Dortmund - Legia Warschau am 22.11.2016 im Signal Iduna Park in Dortmund Torjubel zum 3:1 durch Nuri Sahin ( Dortmund ) xRx

Football Champions League Group stage 5 Matchday Borussia Dortmund Legia Warsaw at 22 11 2016 in Signal Iduna Park in Dortmund goal celebration to 3 1 through Nuri Sahin Dortmund xRx© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa

Wie bewerten Sie denn die Leistung in der Defensive?

Die eklatanten Fehler, die wir machen, müssen wir schon ansprechen. Sowohl im direkten Zweikampfverhalten wie auch in der Absicherung gegen Konter.“

 

Wie gehen Sie jetzt mit Roman Weidenfeller um?

Im Endeffekt tut mir Roman am meisten leid. Jeder kann sich vorstellen, wie er sich fühlt nach vier Gegentoren. Bei all seiner Erfahrung wird er meinen Ratschlag und Zuspruch aber nicht besonders benötigen. Kein Torhüter der Welt hätte irgendeines dieser Gegentore verhindert. Da hatten auch andere ihren Anteil dran. Roman wird am Samstag bereit sein, eine Top-Leistung zu bringen. Wir sollten es ihm ermöglichen, mit einem guten Gefühl aus dem nächsten Spiel zu gehen.

Jetzt lesen

Was sagen Sie zum Comeback von Marco Reus?

Es war fantastisch, dass es so gut geklappt hat. Dass er drei Tore macht, ist etwas Besonderes. Wir haben fest mit ihm als Fixpunkt gerechnet in dieser Saison und mussten viel zu lange warten. Er hat auf einem sehr hohen Niveau trainiert zuletzt. Dennoch konnten wir ja nicht erwarten, dass er in seinem ersten Spiel für uns dreimal trifft, das auch noch in der Champions League und ohne Testspiel-Minuten. Das ist sehr außergewöhnlich, ein überragendes Comeback. Eine fantastische Leistung, die seine Qualität unterstreicht, die uns seit Monaten gefehlt hat. Wir haben ihn schmerzlich vermisst.

Lesen Sie jetzt