Anzeige


Über Sand im Getriebe, Wechselgerüchte und Torwetten

BVB-Podcast - Folge 3

Ja, es war noch etwas Sand im Getriebe. Doch bei ihrem Bundesliga-Auftakt lieferten der BVB und Mainz 05 insgesamt ein ansehnliches Spiel unter schwierigen Bedingungen ab. Drei Spieler haben unsere Reporter dabei am meisten beeindruckt. Genug Themen für die dritte Folge des BVB-Podcasts.

DORTMUND

30.08.2016, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Über Sand im Getriebe, Wechselgerüchte und Torwetten

In der aktuellen BVB-Podcast-Folge spricht Moderator Sascha Staat (Rechts) mit den BVB-Reportern Jürgen Koers (links) und Dirk Krampe.

Es hat geknirscht, es war zäh, lief noch nicht ganz rund. Das BVB-Heimspiel am Samstag kann man so beschreiben. Doch die Hitze war ein großer Faktor. Auf dem Platz waren es bestimmt über 40 Grad, die Teams liefen weniger als sonst, und auf der Pressetribüne schwitzten unsere Reporter Dirk Krampe und Jürgen Koers.

Die Fragen unserer Hörer

Zusammen mit Moderator Sascha Staat (www.sportpodcast.de) sprechen Jürgen Koers und Dirk Krampe darüber, welche Spieler sie am Samstag am meisten beeindruckt haben. Und sie beantworten die Fragen unserer Hörer: Macht es Sinn, Christian Pulisic auszuleihen, um ihm Spielpraxis zu geben? Warum ist der vermeintlich angeschlagene Mario Götze überhaupt zur Nationalmannschaft gereist? Und was ist aus der Tor-Wette zwischen Thomas Tuchel und Pierre-Emerick Aubameyang geworden?

Lesen Sie jetzt