Überraschender Rückkehrer: Mit diesem Kader fliegt der BVB nach Bad Ragaz

Borussia Dortmund

Für den BVB beginnt mit dem Trainingslager in Bad Ragaz die heiße Phase der Vorbereitung. Mit dabei sind viele unbekannte Gesichter - und ein Rückkehrer. Mit diesem Kader fliegt Dortmund in die Schweiz.

Dortmund

, 23.07.2021, 10:29 Uhr

Bereits in zwei Wochen erfolgt für Borussia Dortmund mit dem Pokalspiel beim SV Wehen Wiesbaden der Startschuss für die Saison 21/22. Im Trainingslager in Bad Ragaz verpasst Trainer Marco Rose seiner Mannschaft den Feinschliff - wenngleich noch zahlreiche EM-Teilnehmer fehlen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen:


? Mit welchem Kader fliegt der BVB nach Bad Ragaz?

Marco Rose kann zunächst nur mit der bereits bekannten Trainingsgruppe planen. Im Laufe der Woche ist immerhin Youssoufa Moukoko (nach Syndesmoseverletzung) auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Auch Neuzugang Abdoulaye Kamara vergrößert ab sofort den Kader. Donyell Malen könnte in den kommenden Tagen folgen. Nnamdi Collins muss hingegen passen. Überraschend flog auch Routinier Marcel Schmelzer mit in die Schweiz. Der 33-Jährige setzt gemeinsam mit Dan-Axel Zagadou und Soumaila Coulibaly seine Reha fort. Weiterhin Teil der Gruppe ist Stürmer Steffen Tigges, an dem der 1. FC Köln Interesse zeigt. Raphael Guerreiro war - zumindest am Flughafen - nicht dabei.

Jetzt lesen

Aus der U23 sind die Defensivspieler Lennard Maloney, Antonios Papadopoulos und Albin Thaqi dabei. BVB-II-Mittelfeldakteur Marco Pasalic soll Anfang der neuen Woche folgen. Neben Göktan Gürpüz füllen die U19-Akteure Jamie Bynoe-Gittens, Tom Rothe, Noah Mrosek, Colin Kleine-Bekel und Dennis Lütke-Frie den Kader auf. Mit Ausnahme von Jude Bellingham und Thomas Delaney sollen alle weiteren Teilnehmer der Europameisterschaft - Manuel Akanji, Mats Hummels, Emre Can, Thomas Meunier, Axel Witsel, Thorgan Hazard - im Laufe des Trainingslagers zur Mannschaft stoßen.


? Wo liegen die Schwerpunkte des Trainingslagers?

Ein zentraler Punkt des neuntägigen Aufenthalts in der Schweiz wird das Einarbeiten von Automatismen in verschiedenen Spielsystemen sein. Da Rose aber zahlreiche Stammspieler fehlen, wird dieses Unterfangen zu einer großen Herausforderung.


? Wie hoch wird der Trainingsumfang ausfallen?

In der Regel sind zwei Trainingseinheiten pro Tag angesetzt. An den beiden Spieltagen wird es jeweils eine Einheit am Vormittag geben.

BVB-Routinier Marcel Schmelzer setzt seine Reha in Bad Ragaz fort.

BVB-Routinier Marcel Schmelzer setzt seine Reha in Bad Ragaz fort. © Groeger

? Welche Testspiele stehen auf dem Programm?

Der BVB trifft am 24. Juli (16 Uhr) in St. Gallen auf Athletic Bilbao sowie am 30. Juli (17 Uhr) in Altach auf den FC Bologna. Beide Spiele werden vom Verein live über die sozialen Netzwerke übertragen. Die Ruhr Nachrichten berichten im Live-Ticker.


? Können die BVB-Anhänger die Trainingseinheiten in Bad Ragaz besuchen?

Das ist aufgrund der Corona-Lage auch in diesem Jahr nicht möglich. „Bitte habt Verständnis, dass aufgrund der weiterhin bestehenden Schutzmaßnahmen am Trainingsgelände, Mannschaftshotel und bei den Testspielen auch keine Selfie- und Autogrammwünsche von den BVB-Spielern erfüllt werden können“, teilte der BVB mit.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt