Überraschung am Flughafen! Mit diesem Kader fliegt der BVB nach Sevilla

Champions League

Zwischen Bundesliga-Krise und Rose-Verpflichtung steht für Borussia Dortmund das Achtelfinale der Champions League in Sevilla an. Ein wichtiger BVB-Spieler fehlt aus schönem Grund beim Abflug.

Dortmund

, 16.02.2021, 10:01 Uhr

Borussia Dortmund tritt am Mittwoch (21 Uhr) zum Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Sevilla an. Wir beantworten die wichtigsten Fragen:


Auf welchen Kader kann Edin Terzic zurückgreifen?

Thomas Meunier kehrt nach auskurierter Knieverletzung in den Kader zurück. Weiterhin verzichten muss der BVB auf Roman Bürki (Schulterverletzung), Thorgan Hazard (Trainingsrückstand), Dan-Axel Zagadou (Trainingsrückstand), Lukasz Piszczek (Muskelverletzung) sowie Axel Witsel (Achillessehnenriss) und Marcel Schmelzer (Reha nach Knie-Operation).

Thomas Meunier kehrt gegen Sevilla in den BVB-Kader zurück.

Thomas Meunier kehrt gegen Sevilla in den BVB-Kader zurück. © Groeger

Beim Abflug am Dienstagvormittag fehlte zudem Abräumer Thomas Delaney - aus einem schönen Grund: Ehefrau Michelle erwartet Nachwuchs. Der 29-Jährige soll - nach Möglichkeit - per Privatflieger nachreisen.

Mit diesem Kader ist der BVB nach Sevilla geflogen: Hitz, Unbehaun, Drljaca - Akanji, Hummels, Guerreiro, Schulz, Meunier, Morey, Passlack, Can, Bellingham, Dahoud, Reyna, Brandt, Reinier, Reus, Sancho, Knauff, Haaland, Moukoko, Tigges



Wie ist die Ausgangslage vor dem Spiel?

Borussia Dortmund steckt in einer tiefen Krise und hat in der Bundesliga den Anschluss an die Champions-League-Plätze verloren. Ganz anders der FC Sevilla, der neun Pflichtspielsiege in Serie eingefahren hat. In der La Liga belegt das Team von Trainer Julen Lopetegui derzeit Rang vier (45 Punkte) - knapp hinter Real Madrid (2., 49) und dem FC Barcelona (3., 46).

Jetzt lesen

Welcher Sender übertragt das BVB-Spiel?

Der Streamingdienst DAZN überträgt das Einzelspiel zwischen dem FC Sevilla und Borussia Dortmund live und exklusiv. Die Vorberichterstattung startet um 20.30 Uhr. Tobias Wahnschaffe moderiert, Sebastian Kneißl ist als Experte dabei. Das Spiel kommentiert Uli Hebel.

Der Pay-TV-Sender Sky zeigt das BVB-Spiel ab 20.50 Uhr in der Konferenz. Michael Leopold moderiert die Sendung und hat Dietmar Hamann und Erik Meijer als Experten zu Gast. Das Spiel wird Wolff Fuss kommentieren.

Die Ruhr Nachrichten bieten am Spieltag einen Live-Ticker (ab 19 Uhr) sowie eine Live-Show (ab 20 Uhr) an.

Sie wollen keine BVB-News verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt