Die Südtribüne im Signal Iduna Park.
Volle Hütte: Am Samstag dürfen 81.365 Fans ins Stadion. Die Vorfreude steigt bei allen Beteiligten. © imago / Thomas Bielefeld
Borussia Dortmund

Verzaubertes Lächeln und offener Mund: So sehr freuen sich die BVB-Profis auf ein volles Stadion

Der BVB kann am Samstag gegen RB Leipzig endlich wieder im vollen Stadion spielen. Die Partie ist mit 81.365 Fans ausverkauft. Viele BVB-Profis kennen dieses Erlebnis noch nicht.

Borussia Dortmunds Kapitän hat die Südtribüne mal mit einem Motor verglichen, der die Spieler beschleunige. Leichter, schneller, energiegeladener – der BVB kann endlich wieder voll aufs Gaspedal treten, wenn der Signal Iduna Park am Samstag im Bundesliga-Topspiel gegen RB Leipzig (18.30 Uhr, live auf Sky) erstmals nach 763 Tagen ausverkauft sein darf. „Der Reuser“, berichtet Trainer Marco Rose, „läuft seit ein paar Tagen mit einem verzauberten Lächeln durch die Kabine, weil er sich auf sein volles Stadion freut.“

BVB-Trainer Rose: „Freuen uns riesig auf ein ausverkauftes Stadion“

Eine neue Erfahrung für zahlreiche BVB-Spieler

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.