Viele Bilder: Guerreiro beim BVB-Training dabei - Can muss passen

Redakteur
Zurück im BVB-Mannschaftstraining: Raphael Guerreiro (r.). © Groeger
Lesezeit
Fotostrecke

Das Abschlusstraining des BVB vor dem Lazio-Heimspiel

Eine gute, eine schlechte und eine weiterhin ergebnisoffene Nachricht gab es nach dem Abschlusstraining des BVB vor dem Champions-League-Spiel gegen Lazio Rom zu vermelden:

  • Raphael Guerreiro hat seine Oberschenkelzerrung auskuriert, nahm am Abschlusstraining teil und dürfte am Mittwochabend in die Dortmunder Startelf zurückkehren.
  • Emre Can steht der Borussia gegen Lazio nach Informationen der Ruhr Nachrichten nicht zur Verfügung. Der 26-Jährige hatte im Bundesliga-Spiel gegen Köln einen Schlag auf den Fuß abbekommen und ließ sich am Dienstag in Brackel behandelt. Der BVB hofft auf Cans Rückkehr zum Bundesliga-Spiel in Frankfurt am kommenden Samstag.
  • Wie schwer es Thomas Meunier gegen Köln erwischt hat, hat der Verein noch immer nicht offiziell kommuniziert. Der Belgier laboriert an einer Muskelverletzung in der Wade. Es ist zu befürchten, dass der Routinier zumindest nicht kurzfristig wieder auf den Rasen zurückkehrt.