Anzeige


Voraussichtliche Aufstellung: So könnte der BVB gegen Gladbach spielen

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund trifft in der Bundesliga zum Auftakt auf Borussia Mönchengladbach. Wir werfen vorab einen Blick auf die voraussichtliche Startelf des BVB.

Dortmund

, 18.09.2020, 16:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gio Reyna könnte die Offensivzentrale des BVB gegen Borussia Mönchengladbach besetzen.

Gio Reyna könnte die Offensivzentrale des BVB gegen Borussia Mönchengladbach besetzen. © picture alliance/dpa

Borussen-Duell zum Auftakt! Die Bundesliga startet wieder, Borussia Dortmund empfängt Borussia Mönchengladbach. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 18.30 Uhr, beide Teams sind mit ungefährdeten Siegen im DFB-Pokal in die Saison gestartet. Gut möglich, dass BVB-Coach Lucien Favre auch gegen Gladbach auf die gleiche BVB-Startelf wie im Pokal setzt – wobei es zu einer entscheidenden Veränderung kommen könnte. So könnte der BVB spielen.

Voraussichtliche Startelf gegen Borussia Mönchengladbach: BVB-Keeper Roman Bürki könnte beginnen

BVB-Keeper Roman Bürki fehlte im DFB-Pokal gegen den MSV Duisburg, hatte Probleme mit der Hüfte. Eine Rückkehr zwischen die Pfosten ist am Samstag möglich. Falls Bürki rechtzeitig fit ist, wird er das Tor des BVB gegen Borussia Mönchengladbach hüten.

In der Verteidigung sollte es zu keinen Veränderungen kommen. Zwar ist Lukasz Piszczek auch ein Kandidat für die Innenverteidigung, den Platz rechts in der Dreierkette wird aber wohl wieder Emre Can einnehmen. In der Zentrale ist Abwehrchef und Vize-Kapitän Mats Hummels gesetzt, daneben dürfte Manuel Akanji stehen.

Voraussichtliche Aufstellung des BVB gegen Gladbach – Hazard wieder für Guerreiro?

Auf der Position des offensiven Linksverteidigers könnte BVB-Coach Lucien Favre gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag wieder Thorgan Hazard von Beginn an aufstellen für den angeschlagenen Raphael Guerreiro. Auf der anderen Seite dürfte Neuzugang Thomas Meunier gesetzt sein.

Fraglich ist, wer beim BVB im Mittelfeld in der Startelf steht gegen Borussia Mönchengladbach. Gut möglich, dass Favre auch hier erneut auf Axel Witsel und Jude Bellingham setzen wird. Für Marco Reus könnte ein Startelf-Einsatz gegen Borussia Mönchengladbach noch zu früh kommen, Gio Reyna wird wohl wieder die offensive Zentrale besetzen. Im Sturm können dann Jadon Sancho und Erling Haaland Torgefahr ausstrahlen.

Voraussichtliche Startelf: Mit dieser Aufstellung könnte der BVB gegen Borussia Mönchengladbach beginnen

Mögliche Startelf des BVB gegen Borussia Mönchengladbach: Bürki - Can, Hummels, Akanji - Hazard, Bellingham, Witsel, Meunier - Reyna - Sancho, Haaland

Sie wollen keine News vom BVB verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen. Außerdem neu: Das schwarzgelbe BVB-Abo für 0,99 Euro im ersten Monat. Jetzt das Angebot sichern!

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt