Legten sich beim BVB-Training am Dienstag ins Zeug: (von links) Youssoufa Moukoko, Mats Hummels und Marius Wolf. © Inderlied/Kirchner-Media
Borussia Dortmund

Vorbereitungsstart mit Rückkehrer: BVB nimmt RB Leipzig ins Visier

Acht Feldspieler umfasste die Trainingsgruppe von Borussia Dortmund am Dienstag. Auch ein Rückkehrer darf sich Hoffnungen machen, im Bundesliga-Duell gegen RB Leipzig wieder im Kader zu stehen.

Es ging nicht um Rezepte und auch um keinen Kochkurs, als Marco Rose kommentierte: „Gute Schärfe, Männer.“ Mit acht verbliebenen Feldspielern nahm der BVB-Trainer am Dienstag die Vorbereitung auf das Bundesliga-Spiel gegen RB Leipzig auf. Nach zwei freien Tagen ein wesentlicher Bestandteil der Übungseinheit: die Schärfe im Passspiel.

BVB-Youngster Moukoko dürfte eine Option für den Kader sein

BVB-Lizenzspielerchef nennt Rückrunden-Meisterschaft ein lohnendes Ziel

Kleine Gruppe beim BVB-Training – aber ein Rückkehrer ist wieder mit dabei

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.