Anzeige


Weigl-Debüt bei Benfica Lissabon: Last-Minute-Sieg gegen den Tabellenletzten

Ehemaliger BVB-Spieler

Der ehemalige BVB-Spieler Julian Weigl erlebt ein durchwachsenes Debüt für Benfica Lissabon. Nach 90 Minuten kann der 24-Jährige dennoch jubeln.

Dortmund

, 11.01.2020, 09:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Weigl-Debüt bei Benfica Lissabon: Last-Minute-Sieg gegen den Tabellenletzten

© imago images/HMB-Media

„Ich freue mich über mein Debüt. Es war ein harter Kampf, aber die drei Punkte bleiben hier“, schrieb Weigl am späten Freitagabend bei Instagram. Das Debüt des Mittelfeldspielers für Benfica verlief durchwachsen.

Julian Weigl wird nach 61 Minuten ausgewechselt

Weigl stand zwar in der Startelf, wurde aber bereits nach 61 Minuten ausgewechselt. Zu diesem Zeitpunkt führte der abgeschlagene Tabellenletzte Desportivo Aves mit 1:0 vor gut 50.000 Zuschauern im Estadio da Luz. Dann kam der Tabellenführer aber doch noch ins Rollen: Pizzi (76.) und Andre Almeida (89., Elfmeter) drehten die Partie spät. Lissabon hat vier Punkte Vorsprung auf den FC Porto.

Weigl war kurz vor dem Jahreswechsel zum portugiesischen Traditionsklub gewechselt - Benfica überwies an den BVB 20 Millionen Euro. Für die Schwarzgelben bestritt der 24-Jährige in 4,5 Jahren 171 Pflichtspiele.

Lesen Sie jetzt