Anzeige


Weigl macht nächsten Schritt - Rückschlag für Rode

BVB-Training am Dienstag

Julian Weigl hat den nächsten Schritt hin zu einem Comeback gemacht. Am Dienstag nahm Borussia Dortmunds Sechser am kompletten Mannschaftstraining teil - erstmals nach seinem Knöchelbruch, den er sich beim Auswärtsspiel in Augsburg zugezogen hatte. Eine längere Pause droht Sebastian Rode. Hier gibt's die Bilder und Videos aus Brackel.

DORTMUND

, 22.08.2017, 15:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rund 1500 Fans erlebten beim öffentlichen Training einen gut gelaunten Weigl, der die - nicht allzu intensive - Einheit ohne Probleme absolvierte. Der Aufbau wird weiter behutsam erfolgen. Wenn Trainer Peter Bosz am Mittwoch im Training wie geplant die Zügel anzieht, soll Weigl individuell arbeiten.

Kein Thema für das Hertha-Spiel

Bevor die Spekulationen ins Kraut schießen, beeilte sich der BVB am Dienstag klarzustellen, dass nach so langer Pause das Hertha-Spiel für Weigl noch kein Thema ist. In der Länderspiel-Pause, so der Plan, soll der 21-Jährige dann komplett ins Teamtraining integriert werden.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 22. August

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.
22.08.2017
/
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 22. August.© Foto: Kirchner/Rehbein
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme

BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.
22.08.2017
/
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
BVB-Profis geben nach dem öffentlichen Training Autogramme.© Foto: Groeger
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

Mit dabei wie geplant war am Dienstag auch Kapitän Marcel Schmelzer. Schmelzer war zwar mit nach Wolfsburg gereist, stand aber am Samstag noch nicht im Kader. Hält er nach seinem Anriss des Außenbandes der gesteigerten Belastung im Training stand, dürfte der 28-Jährige am Samstag in den Dortmunder Kader und auch in die Startelf zurückkehren.

Mor trennt sich von seinem Berater

Ganz normal am Mannschaftstraining nahm auch wieder Emre Mor teil, dessen Wechselpläne zu Inter Mailand sich zerschlagen haben. Auch wegen dieses geplatzten Wechsels hat sich Mor gerade von seinem Berater Mustafa Özcan getrennt und lässt sich künftig von Bektas Demirkas vertreten.  

Özcan, so berichtet die türkische Tageszeitung "Hürriyet", habe Mor nach dem gescheiterten Transfer zu Inter bei diversen türkischen Klubs ins Gespräch gebracht. Mor favorisiere aber weiterhin einen Tranfer zu einer Mannschaft in einer der "großen Ligen", schrieb das Blatt.

Rode droht längere Zwangspause

Wohl länger als ursprünglich geplant muss der BVB auf  Sebastian Rode verzichten. Rode pausiert wegen einer Stressreaktion am Schambein - das könnte vom defensiven Mittelfeldspieler einige Geduld abverlangen. 

Lesen Sie jetzt