Yarmolenko legt auf - Aubameyang bedankt sich

BVB-Einzelkritik

Fünftes Spiel, vierter Sieg. Der BVB setzt seinen Lauf auch beim Hamburger SV fort - und Andrey Yarmolenko macht einmal mehr auf sich aufmerksam. Nur die ersten Minuten galt es für Borussia Dortmund in Hamburg schadlos zu überstehen, danach kontrollierte Schwarzgelb das Geschehen. Die BVB-Profis in der Einzelkritik.

HAMBURG/DORTMUND

, 20.09.2017, 23:15 Uhr / Lesedauer: 2 min
Yarmolenko legt auf - Aubameyang bedankt sich

Ein BVB-Duo, das gut harmoniert Andrey Yarmolenko (l.) und Pierre-Emerick Aubameyang.

Roman Bürki: Strahlte vor allem während der wilden Anfangsphase des HSV viel Ruhe aus. Sicherte mit seiner starken Parade gegen Holtby die 1:0-Pausenführung des BVB - und baute die Zu-Null-Serie weiter aus. Note: 2,0  Lukasz Piszczek: Der Pole hatte selbst eine Chance aus dem Gewühl heraus (21.), ermöglichte dem HSV auf der anderen Seite durch einen leichtfertigen Ballverlust allerdings auch die erste richtige Großchance durch Hahn (31.). Ansonsten solide. Note: 3,0  

 

Sokratis: Solides Defensiv-Handwerk vom Griechen. So kennt man ihn. Humorlos, zweikampfstark und robust. Unter dem Strich ohne Fehl und Tadel. Note: 3,0

Ömer Toprak: Gewann das entscheidende Kopfballduell vor dem 1:0 und sammelte seinen ersten Assist im BVB-Trikot (24.). Klärte zudem hinten in Hälfte eins in größter Not sauber gegen Wood (29.). Note: 2,5  Dan-Axel Zagadou: Defensiv deutlich stärker gefordert als bei seinen ersten Bundesliga-Auftritten im BVB-Trikot. In der Rückwärtsbewegung ab und an mit Problemen auf der linken Seite. Note: 3,5

Nuri Sahin: Defensiv gefordert. Der Türke bekam nach anfänglichen Schwierigkeiten Ruhe und Struktur ins BVB-Spiel. Note: 3,0  Gonzalo Castro: Unauffälliges, aber auch fehlerfreies Spiel des Mittelfeld-Strategen. Kontrollierte im Verbund mit Sahin einmal mehr das Zentrum. Offensiv aber nicht so ideenreich und zielstrebig wie zuletzt. Note: 3,0  Shinji Kagawa: Durfte das erste Mal in dieser Bundesliga-Saison von Beginn an ran und stand nach 24 Minuten gleich goldrichtig, als Toprak per Kopf auflegte und er sich aus Nahdistanz bedankte. Es war sein 37. Bundesliga-Tor - besser war noch kein Japaner vor ihm. Note: 2,5  Christian Pulisic: Wie eigentlich immer viel unterwegs und flott auf den Beinen. In den entscheidenden Situationen aber zu oft zu ungenau. So vergab der US-Amerikaner nach acht Minuten den ersten Hochkaräter, als er links am Tor vorbei schoss, und schenkte einen eigentlich vielversprechenden Konter durch einen schlampigen Pass fahrlässig her (35.). Stark aber sein Antritt und Yarmolenko-Zuspiel vor dem 2:0 durch Aubameyang. Traf dann sehenswert zum 3:0 (80.). Note: 2,5

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 5. Spieltag: Hamburger SV - BVB 0:3 (0:1)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.
20.09.2017
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund.© Foto: dpa

Pierre-Emerick Aubameyang: Vergab in der 16. Minute einen Hochkaräter, war dann aber da, als Yarmolenko in der 63. Minute den Ball auf dem Silbertablett servierte. Fünf Spiele, fünf Tore - alles in Butter, auch wenn er das sichere 3:0 sogar vergab. Note: 2,5  Andrey Yarmolenko: Wieder ein absoluter Aktivposten in der BVB-Offensive. Holte den Freistoß vor dem 1:0 gegen Holtby raus, kellnerte den Ball dann gefühlvoll in den Strafraum - und hatte so entscheidenden Anteil am 1:0 (24.). Bereitete zudem in der 63. Minute Aubameyangs 2:0 mustergültig vor und war von der HSV-Defensive nie wirklich in den Griff zu bekommen. Drittes Spiel, dritter vielversprechender Auftritt des Ukrainers. Note: 1,5

Lesen Sie jetzt