Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zimmermann folgt Farke - Dreijahresvertrag für Siewert

BVB II verliert seinen Kapitän

Die Zweitvertretung von Borussia Dortmund hat einen weiteren Abgang zur kommenden Saison zu vermelden. Kapitän Christoph Zimmermann verabschiedet sich von den Schwarzgelben in Richtung England und folgt Trainer Daniel Farke zu Norwich City. Dessen Nachfolger wurde derweil am Freitag offiziell vom BVB benannt und erhält einen Vertrag für drei Jahre.

von Udo Stark

DORTMUND

, 16.06.2017 / Lesedauer: 2 min
Zimmermann folgt Farke - Dreijahresvertrag für Siewert

Christoph Zimmermann verlässt den BVB II und folgt Trainer Daniel Farke nach England.

Christoph Zimmermann folgt seinem Trainer Daniel Farke zu Norwich City. Der 24-jährige Innenverteidiger des BVB II erhält bei dem englischen Zweitligisten einen Zwei-Jahres-Vertrag. Abwehr-Hüne Zimmermann war 2014 von Borussia Mönchengladbach II zu den Schwarzgelben gewechselt. Als Kapitän bestritt er für die Dortmunder U 23 in der abgelaufenen Saison 29 Regionalliga-Partien. Sein im Sommer auslaufender Vertrag beim BVB war nicht verlängert worden.

Siewert-Verpflichtung erhält Dreijahresvertrag

Am Freitag hat der BVB derweil den Wechsel von Trainer Jan Siewert zum BVB II (wir berichteten) offiziell bestätigt. Siewert kommt vom Reviernachbarn VfL Bochum und war dort als U19-Coach sowie Co-Trainer bei den Profis an der Seite von Gertjan Verbeek tätig. In Dortmund erhält Siewert nach Informationen dieser Redaktion einen Dreijahresvertrag.

Jan Siewert wird neuer Coach der U23 | https://t.co/Mi70eZBDhE

— Borussia Dortmund (@BVB)

Der Sportliche Leiter von Borussia Dortmunds U23, Ingo Preuß, sagt zur Verpflichtung des neuen Trainers: „In Jan Siewert haben wir einen jungen, ehrgeizigen Trainer verpflichten können, der aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Nachwuchsbereich perfekt zu uns passt. Er soll und wird unsere Talente noch näher an den Profifußball heranführen.“

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt