100 Reifen wurden illegal am Straßenrand entsorgt

Umweltsünder in Castrop-Rauxel

Unbekannte Täter haben am Neuen Hellweg in Castrop-Rauxel an drei Stellen ungefähr 100 Altreifen entsorgt. Schon häufiger wurden hier illegal Müll und Schrott abgekippt. Auf einer interaktiven Karte haben wir daher nicht nur weitere Reifenablageorte markiert, sondern auch Stellen, an denen illegal Müll abgeladen wurde.

Castrop-Rauxel

, 07.09.2015, 13:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der größte Platz befindet sich an der Auffahrt der Schnellstraße von Merklinde nach Schwerin an der Wittener Straße.

Hinter der Brücke über die B235 wurden an den beiden Seiten der Leitplanken die weiteren Reifen abgelegt.  Die unbewohnte Straße ist seit Jahren beliebte Entsorgungsort für illegale Müll- und Schrottkipper. 

Nach Auskunft von EUV-Chef Michael Werner ist die zuständige Behörde Straßen.NRW bereits informiert.  Angeblich sollten die Reifen noch am Freitag entsorgt werden.

So lesen Sie die Karte:

  • Klicken Sie auf die Markierungen, um weitere Infos zu erhalten.
  • Sie können den Karten-Ausschnitt vergrößern und verkleinern (z.B. durch einen Klick auf die Plus- bzw. die Minus-Taste auf der linken Seite).
  • Klicken Sie auf den roten Button oben links in der Ecke, um sie als Vollbild zu öffnen.

Lesen Sie jetzt