37-jährige Anne Krüger ist die neue Parteichefin

FDP-Stadtverband

Die FDP Castrop-Rauxel hat einen neuen Vorstand gewählt. Zu ihrer Parteivorsitzenden wählten die Liberalen am Montagabend Anne Krüger. Damit löst die 37-Jährige Nils Bettinger ab, der nicht erneut zur Wahl stand.

Castrop-Rauxel

13.02.2018, 12:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der neue Stadtverbandsvorstand der FDP mit (v.l.) Nils Bettinger, Lars Kruse, Tom Roehl, Anne Krüger sowie Laura Wallbruch.

Der neue Stadtverbandsvorstand der FDP mit (v.l.) Nils Bettinger, Lars Kruse, Tom Roehl, Anne Krüger sowie Laura Wallbruch.

Anne Krüger, die selbst schon 13 Jahre Mitglied der FDP ist, freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen achtköpfigen Vorstand. Drei Stellvertreter wurden gewählt: Sevim Türk, Lars Kruse und Stefan Burmann. Als Schatzmeister wiedergewählt wurde Oliver Burchardt, die Kasse prüft Markus Jaskulski. Zum Schriftführer wurde Tom Roehl gewählt. Zwei Beisitzer komplettieren den Vorstand: Michael Hadamik und Laura Wallbruch. „Der Vorstand ist bunt gemischt, eine gute Kombination aus langjährigen Mitstreitern und neuen Gesichtern“, befindet Krüger. „Natürlich würde es mir gut gefallen, noch mehr Frauen für die Mitarbeit zu gewinnen“ und blickt optimistisch in die Zukunft.

Bettinger will sich auf Fraktion konzentrieren

Der bisherige Stadtverbandsvorsitzende Nils Bettinger stand nicht mehr zur Wahl. Er äußert sich dazu wie folgt: „Es war spannend, den Stadtverband zwei Jahre lang zu führen und der Mitgliederzuwachs um fast ein Drittel, ist auch eine gute Basis, um den Stadtverband noch lebendiger werden zu lassen. Das gelingt aus meiner Sicht am besten, wenn Fraktion und Stadtverband nicht in derselben Hand liegen. Anne Krüger und ich arbeiten seit vielen Jahren vertrauensvoll politisch zusammen und der Wechsel gibt der Castrop-Rauxeler FDP sicher einen neuen Impuls. Ich freue mich sehr, dass Anne Krüger übernimmt“, so Bettinger (45).

Lesen Sie jetzt