38-jähriger Rollerfahrer bei Verkehrsunfall in Castrop-Rauxel verletzt

Zusammenprall

Bei einem Verkehrsunfall in Castrop-Rauxel hat sich am Mittwochmorgen (18.11.) ein 38-jähriger Rollerfahrer leicht verletzt. Vorausgegangen war ein Zusammenprall mit einem Auto.

Castrop-Rauxel

, 18.11.2020, 12:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei einem Zusammenprall auf der Wartburgstraße hat sich am Mittwoch (18.11) ein Rollerfahrer verletzt.

Bei einem Zusammenprall auf der Wartburgstraße hat sich am Mittwoch (18.11) ein Rollerfahrer verletzt. © Tobias Weckenbrock

Im Berufsverkehr hat sich am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall ein 38-jähriger Rollerfahrer leicht verletzt. Der Mann war gegen 7 Uhr mit seinem Roller auf der Wartburgstraße in Richtung Siemensstraße unterwegs. Ein 54-jähriger Mann aus Gelsenkirchen fuhr zur gleichen Zeit in die Gegenrichtung und wollte links in die Römerstraße einbiegen.

Jetzt lesen

Laut einer Pressemitteilung der Polizei stießen die beiden Fahrzeuge daraufhin unmittelbar auf der Kreuzung zusammen. In Folge des Zusammenpralls stürzte der Rollerfahrer zu Boden. Der 38-jährige Castrop-Rauxeler musste anschließend mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Lesen Sie jetzt