Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

4000 Unterschriften fürs Bürgerbegehren

Fridtjof-Nansen-Realschule

Bereits nach dem vierten Aktionstag und innerhalb von nur einer Woche sind die notwendigen Unterschriften für einen Bürgerentscheid zur Rettung der Castrop-Rauxeler Fridtjof-Nansen-Realschule zusammengekommen.

CASTROP-RAUXEL

von Von Peter Wulle

, 05.08.2012 / Lesedauer: 2 min
4000 Unterschriften fürs Bürgerbegehren

Sammeln Unterschriften für ein Bürgerbegehren für den Erhalt der FN-Realschule: Manfred Postel (FWI), Michael Breilmann (CDU) und Christel Sperz

Während SPD-Parteichef Rajko Kravanja in der vorigen Woche im Gespräch mit unserer Zeitung äußerte, dass es auch bei 10.000 Unterschriften kein Einlenken von Rot-Grün geben und es auf jeden Fall zum Bürgerentscheid kommen werde, meinte Manfred Postel von der Freien Wähler Initiative gestern: „Wir werden weiter Unterschriften sammeln und sie Anfang September dem Bürgermeister übergeben. Die Zahl der Unterschriften wird beeindruckend sein. Und noch hat die SPD die Chance, die Kosten in Höhe von 75.000 Euro für einen Bürgerentscheid einzusparen.“ Postel zeigte sich überzeugt, die Nansen-Realschule retten zu können.

Lesen Sie jetzt