Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

50 Jahre Deininghausen - 7 Gründe hinzugehen

Fest am 9. September

„500 Gäste, damit wären wir zufrieden.“ Das sagt Manfred Herold, der ehemalige hauptamtliche Stadtteilmanager von Deininghausen. Was ist für Familien mit Kindern am Samstag, 9. September, lohnenswert? Wir haben sieben Dinge herausgepickt aus den Fest "50 Jahre Deininghausen".

DEININGHAUSEN

, 08.09.2017 / Lesedauer: 3 min
50 Jahre Deininghausen - 7 Gründe hinzugehen

Es geht um den 50. Geburtstag des neuzeitlichen Deininghausens.

Deininghausen - schon deutlich älter als 50 Jahre

  • Das Ur-Deininghausen entstand wahrscheinlich um 767, wobei eine kleine Ansiedlung von Hütten am Bach nicht urkundlich belegt ist.
  • Urkundlich erwähnt ist der heutige Name nach Angaben in der Festschrift zum 40-jährigen Bestehen erstmals um das Jahr 1150.
  • Im Jahre 1828 lebten in Deininghausen 123 Menschen.
  • Ende der 50er-Jahre wurde das neuzeitliche Deininghausen gedacht: Ein Stadtteil für 3000 Menschen.
  • 1967 waren die ersten 750 Wohneinheiten fertig.
  • 1969 lebten in Deininghausen 3219 Menschen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt