A 42 teilweise gesperrt: Damit müssen Autofahrer rechnen

Verkehrsbehinderungen

Auf der A42 kommt es in den kommenden zwei Wochen zu Bauarbeiten. Deshalb müssen sich auch Castrop-Rauxeler Autofahrer auf Behinderungen einstellen.

Castrop-Rauxel

02.10.2019, 16:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
A 42 teilweise gesperrt: Damit müssen Autofahrer rechnen

An der A 42 in Castrop Rauxel ist möglicherweise mit Stau zu rechnen. © dpa (Symbolfoto)

Die A42 wird an den kommenden zwei Wochenenden zwischen den Ausfahrten Herne-Baukau und Castrop-Rauxel-Bladenhorst teilweise gesperrt. Betroffen ist laut Landesstraßenbaubetrieb (Straßen.nrw) je die rechte Spur in Fahrtrichtung Dortmund.

Wann:

  • Samstag, 5. Oktober, und Sonntag, 6. Oktober, je von 8 bis 15 Uhr
  • Samstag, 12. Oktober, und Sonntag, 13 Oktober, je von 8 bis 15 Uhr

Autofahrer müssen in diesen Zeiten mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

Bäume werden gestutzt

Grund für die Sperrung sind laut Straßen.nrw Schnittarbeiten an Bäumen. Konkret werden hier die Bäume hinter der Lärmschutzwand gestutzt.

Allerdings müssten die Arbeiten von der Autobahn aus vorgenommen werden. Die Sperrung des rechten Fahrstreifens lasse sich aus diesem Grund nicht vermeiden.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage von Straßen.Nrw.

Lesen Sie jetzt