Soulmusik, feinstes Kabarett und Bundesliga-Größe: So wird die erste Woche „Ab ins Zelt“

Castroper Adventszelt

Der kulinarische und satirische Advent „Ab ins Zelt“ geht in die 19. Runde. Besucher können sich auf ein buntes Programm auf dem Castroper Marktplatz freuen. Das ist in der ersten Woche los.

Castrop

von Janine Jähnichen

, 11.11.2019, 07:12 Uhr / Lesedauer: 2 min
Soulmusik, feinstes Kabarett und Bundesliga-Größe: So wird die erste Woche „Ab ins Zelt“

In der ersten Woche wieder auf der Bühne im Zelt: die DeBiSoNiAn‘s aus Castrop-Rauxel. © Peter Berg

Zum 19. Mal findet in diesem Jahr der kulinarische und satirische Advent „Ab ins Zelt“ im Adventszelt auf dem Marktplatz Castrop-Rauxel statt. Von musikalischem Veranstaltungen über komödiantische Auftritte bis hin zum Kulinarischen ist alles dabei.

Start für das sechswöchige Programm im Traditions-Zelt ist Freitag, 15. November, um 19 Uhr. Wir haben das Programm der ersten Woche (15. - 21. November) für Sie zusammengefasst:

Freitag, 15. November: Zelteröffnung mit der Band „Country Boys“: Die Musiker Bernd Jäkel (Leadgesang und Gitarre) und Albert Bus (Lead Gitarre und Gesang) sorgen für einen rockigen Auftakt im Zelt. Das Repertoire reicht von bekannten Oldies und Rocksongs bis zu deutschem Schlager und Rock. Beginn der Eröffnung ist um 19 Uhr, der Auftritt der Country Boys beginnt um 20 Uhr. Der Einlass startet um 18 Uhr. Karten gibt es für 8 Euro an der Abendkasse inklusive einem Freigetränk bis 4 Euro.

Samstag, 16. November: „Komm‘ Mit Mann!s“: Sänger Chris Tanzza, die laut Presse „schwärzeste weiße Stimme des Ruhrgebiets“, die drei Backingsängerinnen, der Bläsersatz und die unermüdlich groovende Rhythmband laden zu einer Soulshow ein. Beginn des Konzerts ist um 19.30 Uhr, der Einlass beginnt um 17 Uhr. Karten gibt es für 10 Euro an der Abendkasse inklusive eines Freigetränks bis 4 Euro.

Sonntag, 17. November: „DeBiSoNiAnS“: Zum 9. Mal tritt der Gospelchor mit eigens interpretierten Pop- und Gospelsongs im Adventszelt auf. Begleitet werden die vier Frauen mit akustischen Gitarrensounds und dem Piano. Der Beginn ist um 19.30 Uhr, um 17:00 beginnt der Einlass ins Zelt. Der Eintritt kostet 8 Euro an der Abendkasse inklusive einem Freigetränk.

Montag, 18. November: Kein Liveprogramm

Dienstag, 19. November: Lioba Albus - Single Bells: Die Lösung gegen einsame Weihnachten: Sich zur Singleparty von Lioba Albus einladen lassen. Geboten wird eine schöne Bescherung. Wortgewaltig, witzig und wandlungsfähig bietet die Kabarettistin viele Überraschungen. Beginn ist um 19.30 Uhr, Eintritt ist bereits um 17 Uhr mit freier Platzwahl. Die Karten gibt es bei Tante Amanda, Leuthold‘s 1910 und im Adventszelt für 19,90 Euro. Zusätzlich kann man die Tickets (plus VVK-Gebühr) im Forum Ticketshop und online über www.ab-ins-zelt.de und eventim.de kaufen.

Mittwoch, 20. November: „MenuOne“: Zum 2. Mal tritt die Band MenuOne im Adventszelt auf. Mit im Gepäck haben sie neben Songs aus dem letzten Jahr auch brandneue Hits. Die Jungs locken mit dem Versprechen, das Wochenende auf den Mittwoch vorzuverlegen und ordentlich zu feiern. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, der Einlass ist um 17 Uhr. Tickets an der Abendkasse kosten 8 Euro und beinhalten ein Freigetränk bis zu 4 Euro.

Donnerstag, 21. November: Talk und Comedy mit Peter Großmann und Gästen: ARD-Sportmoderator Peter Großmann spielt diesmal den verbalen Doppelpass mit Bundesligaschlitzohr Frank Mill (u.a. Borussia Dortmund). Hinzu gesellt sich Kabarettist und Liedermacher Christian Hirdes. Mit seinen Liedern wie der Essener Hymne „No woman in Kray“ sorgt er garantiert für Lacher. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr, der Einlass bereits um 17 Uhr. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 10 Euro inklusive einem Freigetränk bis 4 Euro.

Lesen Sie jetzt

Es sind noch vier Monate bis Weihnachten, doch die Planungen für das Castroper Adventszelt laufen auf Hochtouren. Die größte Änderung: Künftig steht nur noch ein Zelt auf dem Marktplatz. Von Marcel Witte

Lesen Sie jetzt