Autofahrer begeht in Castrop-Rauxel Unfallflucht, hinterlässt aber Spuren

Unfallflucht

Bei einer Unfallflucht in Castrop-Rauxel ist ein hoher Sachschaden entstanden. Auf den Autofahrer, der diesen verursacht hat, hat die Polizei bisher nur einen einzigen Hinweis.

Castrop-Rauxel

26.09.2021, 14:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am frühen Samstagmorgen (25.9.) bemerkte ein 49-jähriger Castrop-Rauxeler massive Beschädigungen an seinem Pkw. Am Freitagabend hatte er den Wagen gegen 21.30 Uhr vor einem Wohnhaus an der Sachsenstraße in Habinghorst abgestellt.

Als er um 2 Uhr morgens zu dem Wagen zurückkehrte, stellte er fest, dass dieser auf der Beifahrerseite stark beschädigt war.

Grüne Lackspuren am Tatort

Tür und Seitenspiegel waren zerkratzt, berichtet die Polizei Castrop-Rauxel. Die Polizisten fanden an den Schäden grüne Lackreste eines anderen Fahrzeugs. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 2000 Euro.

Der Geschädigte erstattete Anzeige. Neben den grünen Lackresten gibt es aber keine Hinweise auf den Unfallverursacher, der offensichtlich Unfallflucht begangen hat.

Lesen Sie jetzt