Wieder über 100 Autos bei Autotreffen am Westring - Polizei vor Ort

Redakteur
Viele Autos für einen Parkplatz, der von geschlossenen Geschäften umgeben ist: Am Westring-Center trafen sich nun den dritten Samstagabend in Folge Hunderte junge Leute. © Tobias Weckenbrock
Lesezeit

Es gibt ein paar Laternen, die den Parkplatz etwas heller machen. Es gibt ein Schnellrestaurant, bei dem man sich noch was zu trinken oder zu essen kaufen kann. Und es gibt die Anbindung zur A 42, deren Ausfahrt Bladenhorst ungefähr 150 Meter entfernt ist. Offenbar sind das perfekte Bedingungen, sich jetzt am späten Samstagabend hier in Castrop-Rauxel zu treffen.

Am ersten und am zweiten Samstag im März 2022 hatte es schon Auto Treffen an dieser Stelle gegeben: am Westring-Center, einem Einkaufszentrum am Rande von Castrop-Rauxel. Über 150 Autos hatte die Polizei an den ersten beiden Samstagen gezählt.

Weil das vor frühlingshafte Wetter an diesem dritten März-Samstag wieder perfekt war und weil es über einen Instagram-Account mit dem Namen gunther_panzerblitzer_castrop wieder einen Aufruf zum Treffen gegeben hatte, schauten wir uns dort kurz um. Und sahen bei unserer Stippvisite erneut über 100 Autos und viele junge Leute dort stehen.

Vollkommen unauffällig in ihrem Verhalten. Sie unterhielten sich in kleineren und größeren Gruppen miteinander, waren dabei aber gesittet und auch nicht außerordentlich laut. In besagtem Instagram-Aufruf hatte es auch explizit den Hinweis gegeben, sich ruhig zu verhalten, den Motor nicht aufheulen zu lassen und keinen Müll zu hinterlassen.

Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen vor Ort und beobachtete das Geschehen, offensichtlich mit der simplen Strategie: Präsenz zeigen.