Bankräuber drohte in Ickern mit Bomben-Attrappe

Auftakt zum Gerichtsprozess

"Ein paar Minuten habt Ihr noch", sagte der Bankräuber, stellte den Beutel mit der vermeintlichen Bombe vor den Schalter und verschwand mit mehr als 14.000 Euro. Fast sechs Monate nach einem spektakulären Raub in einer Castrop-Rauxeler Sparkasse hat am Mittwoch vor dem Dortmunder Landgericht der Prozess gegen den Räuber begonnen.

ICKERN

10.02.2016, 15:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bankräuber drohte in Ickern mit Bomben-Attrappe

Der Angeklagte (r.) mit seinem Verteidiger Marco Ostmeyer. Mit einer Bombenattrape soll er eine Sparkasse in Castrop-Rauxel überfallen haben.

Auf der Anklagebank sitzt ein 38-jähriger Mann aus der unmittelbaren Nachbarschaft der Sparkassen-Filiale an der Ickerner Straße in Castrop-Rauxel. Er soll die Angestellten an jenem Tag im August erst in Angst und Schrecken versetzt haben und anschließend auf einem auffälligen Motorrad geflüchtet sein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Großeinsatz wegen Banküberfall in Castrop-Rauxel im August 2015

Großaufgebot an Polizei, Feuerwehr und weiteren Rettungskräften im Castrop-Rauxeler Stadtteil Ickern: Dort hat ein Unbekannter eine Sparkassen-Filiale überfallen.
27.08.2015
/
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstag (27. August) die Sparkasse in Ickern überfallen. In einer Sporttasche, so seine Drohung, habe er eine Bombe dabei. Er flüchtete mit etwa 12.000 Euro Beute.© Foto: Dominik Möller
Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstag (27. August) die Sparkasse in Ickern überfallen. In einer Sporttasche, so seine Drohung, habe er eine Bombe dabei. Er flüchtete mit etwa 12.000 Euro Beute.© Foto: Dominik Möller
Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstag (27. August) die Sparkasse in Ickern überfallen. In einer Sporttasche, so seine Drohung, habe er eine Bombe dabei. Er flüchtete mit etwa 12.000 Euro Beute.© Foto: Dominik Möller
Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstag (27. August) die Sparkasse in Ickern überfallen. In einer Sporttasche, so seine Drohung, habe er eine Bombe dabei. Er flüchtete mit etwa 12.000 Euro Beute.© Foto: Dominik Möller
Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstag (27. August) die Sparkasse in Ickern überfallen. In einer Sporttasche, so seine Drohung, habe er eine Bombe dabei. Er flüchtete mit etwa 12.000 Euro Beute.© Foto: Dominik Möller
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstag (27. August) die Sparkasse in Ickern überfallen. In einer Sporttasche, so seine Drohung, habe er eine Bombe dabei. Er flüchtete mit etwa 12.000 Euro Beute.© Foto: Dominik Möller
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstag (27. August) die Sparkasse in Ickern überfallen. In einer Sporttasche, so seine Drohung, habe er eine Bombe dabei. Er flüchtete mit etwa 12.000 Euro Beute.© Foto: Dominik Möller
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Ein Überfall auf eine Sparkasse in Castrop-Rauxel brachte einen polizeilichen Großeinsatz mit sich.© Foto: René Werner / IDA News
Schlagworte Castrop-Rauxel

Ob er wirklich der Täter ist, wollte der Angeklagte den Richtern zum Prozessauftakt noch nicht sagen. Sein Verteidiger Marco Ostmeyer aus Dortmund kündigte jedoch an: "Grundsätzlich ist mein Mandant zur Aussage bereit."

Hinweise auf die Tat in der Wohnung gefunden

Der 38-Jährige war bereits am Tag nach dem Überfall festgenommen worden. In seiner Wohnung hatte die Polizei große Mengen Bargeld gefunden und außerdem andere Gegenstände, die ihn belasteten.

Neben dem Bankraub wird ihm in dem Prozess auch der illegale Verkauf eines gestohlenen Motorrollers zur Last gelegt. Zwei Monate vor dem Überfall auf die Sparkasse soll er auf diese Weise 500 Euro eingenommen haben.

Jetzt lesen

 

Lesen Sie jetzt