Beeindruckende Komposition zwischen Fördertürmen

Schall und Rauch

Eine Premiere der besonderen Art haben am Freitagabend die Zuhörer und Zuschauer im Erinpark erlebt. Zwischen den beiden Fördertürmen Erin und Teutoburgia zauberte Klangkünstler Christof Schläger eine beeindruckende Komposition von Schall und Rauch.

CASTROP

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 02.09.2011, 22:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Klangkünstler Christoph Schläger verzauberte mehr als Besucher am Erinturm mit seiner Komposition "Schall und Rauch".

Klangkünstler Christoph Schläger verzauberte mehr als Besucher am Erinturm mit seiner Komposition "Schall und Rauch".

Lesen Sie jetzt