Beeindruckendes Video von toller Kunst: Ickerns Stadtteilwappen entsteht

Luftaufnahmen

Zum Jubiläum von 800 Jahre Ickern gab es ein Geschenk für die Menschen im Stadtteil: Das Stadtteilwappen ziert nun den erst kürzlich neu asphaltierten Marktplatz. Ein Video zeigt die Entstehung.

Castrop-Rauxel

, 07.09.2020, 07:50 Uhr
Dieses Wappen malten Mitarbeiter des WLT auf den Asphalt des Marktplatzes.

Dieses Wappen malten Mitarbeiter des WLT auf den Asphalt des Marktplatzes. © Tobias Weckenbrock

Ickern ist nun 800 Jahre bekannt. In einer Urkunde des Stifts Essen tauchte die Bezeichnung „Ickhorne“ im Jahre 1220 auf. Auf dem Marktplatz des größten Castrop-Rauxeler Stadtteils ist die Verbundenheit zum Ortsteil nun eindrucksvoll niedergelegt: Das Stadtteilwappen mit den drei Eichhörnchen ist dort nun zu sehen.

Künstler vom Westfälischen Landestheater übertrugen zunächst einen Druck auf den Asphalt, dann malten sie die Konturen mit Pinsel und weißer Farbe nach. Ein tolles Video zeigt nun die Arbeiten der Künstler aus der Luft.

Der „Pixelpilot“ Ludger Staudinger filmte die Malereien mit einem Video-Copter aus der Luft. Bei Überflug über den Marktplatz erkennt man eindrucksvoll, wie das Stadtteilwappen entstanden ist.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt