Benefiz-Kicken in Castrop-Rauxel für Kinderlachen

Pfingstsonntag im Stadion

BVB-Präsident Reinhard Rauball sowie Moderator Elton und der Castrop-Rauxeler Gag-Schreiber Micky Beisenherz laufen im Stadion an der Bahnhofstraße auf. Sie kommen am Pfingstsonntag zum Benefizspiel der Sportforum Allstars gegen Kinderlachen Stars & Friends. Der Erlös geht an den Dortmunder Verein Kinderlachen.

CASTROP-RAUXEL

, 29.04.2016 / Lesedauer: 2 min
Benefiz-Kicken in Castrop-Rauxel für Kinderlachen

Marc Peine (l.) vom Verein Kinderlachen stellt gemeinsam mit Anne-Christin Langer (M.) vom Sportforum und Jan Sterzik von der Firma Essenta, die als Spende 1000 Grillwürstchen zur Verfügung stellt, das Benefizspiel auf die Beine.

Über 1000 Zuschauer fanden sich bei der ersten Auflage der Benefizveranstaltung im Mai 2014 im Stadion in der Stadtmitte ein. Der damals am Kreuzband verletzte Fußballprofi Neven Subotic sagte kurzfristig zu und stattete der Veranstaltung einen Besuch ab. Diese Veranstaltung soll nun am Pfingstsonntag, 15. Mai (15.30 Uhr), zur zweiten Auflage kommen.

„Wir können bisher noch nicht viel bestätigen, da die meisten Zusagen eher kurzfristig erfolgen“, erklärt Marc Peine, Gründungs- und Vorstandsmitglied von Kinderlachen zum neuen Termin. So sei beispielsweise die Teilnahme von Reinhard Rauball ungewiss, da dieser parallel zu seinem Amt beim BVB auch als Ligavorstand der Bundesliga tätig und somit am Tag vorher bei der möglichen Meisterfeier des FC Bayern München eingeladen wäre.

Jetzt lesen

Marc Marshall als Torwart

Zugesagt haben bisher, neben Lokalmatador Beisenherz, Sänger Marc Marshall als Torwart, sowie der frühere Fußballprofi Adrian Spyrka (u.a. 1. FC Köln, FSV Mainz 05). Peine erklärt: „Wir haben einen Spielerpool von 30 bis 40 Akteuren die wir regelmäßig für diese Aktionen ansprechen.“ Auf der Gegenseite wird Tennisspieler Jens Hörmann (TC Castrop 06) als Spielertrainer das Team anführen. „Wir wollen ein Tor schießen und möglichst weniger kassieren, als vor zwei Jahren.“ Damals verloren die Sportforum Allstars mit 1:8.

Abseits des Platzes wird die „Stimme des Ruhrgebiets“ für Stimmung und Unterhaltung sorgen. Der ehemalige Kommentator Werner Hansch, kommentiert die Veranstaltung am Mikrofon.

10508,92 Euro sind im Jahr 2014 bei der Benefiz-Aktion zusammen gekommen. Damals wurde das Geld für die Dortmunder Aktion „Jedem Kind sein eigenes Bett“ genutzt. Dieses Jahr sollen Castrop-Rauxeler Projekte unterstützt werden. 

Ideen gesucht

Anne-Kathrin Langer von der Geschäftsführung des Sportforums hofft dabei auf Unterstützung in Sachen Ideenfindung: „Wer eine Idee hat, wofür das Geld eingesetzt werden kann, kann sich gerne im Sportforum melden.“ Marc Peine ergänzt: „Das Geld soll für unterstützende Maßnahmen in Form von Sachspenden genutzt werden.“

Eintrittspreise und das Team
Neben Spielertrainer Jens Hörmann stehen im Kader der Sportforum Allstars: Mirko Kuhn, Christoph Schaumberg, Thomas Ruttkowski Volker Brzosowski, Jan Jung, Michael Sossna, Stefan Figur, Marcel Witte, Thomas Meschede, Benjamin Graupeter, Michael Müller. Jeder Spieler spendet für die Teilnahme an der Partie mindestens 50 Euro an den Verein Kinderlachen. Der Eintritt kostet im Vorverkauf im Sportforum fünf Euro, an der Tageskasse 7,50 Euro.

Lesen Sie jetzt