Berufskolleg-Sanierung weiter ungewiss

4000 Protest-Unterschriften

HABINGHORST Die dringend erforderliche Generalsanierung des Gebäudes 6 am Berufskolleg in Habinghorst ist weiterhin vollkommen ungewiss.

von Von Michael Fritsch

, 16.12.2009, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Landrat (3.v.l.) nahm die Unterschriften entgegen.

Der Landrat (3.v.l.) nahm die Unterschriften entgegen.

„Wir kämpfen darum“ und „Wir arbeiten daran“, ließ er wiederholt bei dem rund einstündigen Gespräch im Lehrerzimmer verlauten, ohne allerdings eine konkrete Zusage machen zu können. Wenn es nur eines Ratsbeschlusses bedürfte, die Angelegenheit zu regeln, dann sähe es im Schulbereich ganz anders aus, zeigte sich Süberkrüb sicher. Doch die Realität sei: „Der Kreis ist bitter, bitter arm und mit 2,2 Milliarden Euro völlig überschuldet“.  

Castrop-Rauxel stehe mit seinem maroden Berufskolleg nicht allein da. Überall im Kreis gebe es Bildungseinrichtungen, die eine Sanierung nötig haben, so Süberkrüb. Wiegemann zeigte sich sichtlich enttäuscht: „Wir werden den Druck aufrecht erhalten“, gab er sich kämpferisch.

Lesen Sie jetzt