Bladenhorster Brücke ist wieder für Autos geöffnet

Nach Vollsperrung

Nach mehrtägigen Reparaturarbeiten ist die Bladenhorster Brücke über den Rhein-Herne-Kanal seit Dienstag wieder geöffnet. Doch nicht für alle Fahrzeuge. Zuvor hatte ein LKW mit einem Bagger auf seinem Auflieger eine schwere Metallsperre umgerissen.

CASTROP-RAUXEL

, 12.07.2016 / Lesedauer: 2 min
Bladenhorster Brücke ist wieder für Autos geöffnet

Bladenhorster Brücke wieder offen

Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen und 2,50 Meter Höhe dürfen wieder über die Bladenhorster Brücke fahren.  Diese Gewichts- und Höhenbegrenzung wurde vom zuständigen Wasserschiffahrtsamt Duisburg-Meiderich angeordnet.

Grund ist der marode Zustand der Widerlager an der Brücke. Das Schild ist neu angebracht worden - in der vergangenen Woche ist es von einem LKW mit einem Bagger auf dem Anhänger durchbrochen worden.

Tonnenschwerer Betonblock verschoben

Der Aufprall war so stark, dass das östliche Fundament aus der Böschung verschoben wurde. Der 3,5 Tonnen schwere Betonblock, der den rechten Eisenträger hält, ist nach dem Unfall stärker im Boden verankert worden. 

Die Sperrung für LKW und ähnlich schwere Fahrzeuge soll nach jetzigem Stand bis Ende 2017 anhalten. Eine weiträumige Umleitung für LKW ist ausgeschildert.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt