Brandalarm am EvK: Zwei Löschzüge an der Grutholzallee im Einsatz

Feuerwehr

Feueralarm am Evangelischen Krankenhaus in Castrop-Rauxel: Die Feuerwehr fuhr am Mittwochabend zu einem Einsatz raus. Es stellte sich heraus, dass es ein Problem im Verwaltungstrakt gab.

Castrop-Rauxel

, 23.09.2021, 10:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im EvK an der Grutholzallee löste am Mittwochabend ein Brandmelder Feueralarm aus.

Im EvK an der Grutholzallee löste am Mittwochabend ein Brandmelder Feueralarm aus. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Um 20.46 Uhr löste eine Brandmeldeanlage am Evangelischen Krankenhaus aus. Die Feuerwehr der Hauptwache eilte herbei und rief auch den Löschzug Rauxel Dorf hinzu.

An der Grutholzstraße angekommen, begann die Feuerwehr mit der Erkundung vor Ort. Schließlich machte man angebranntes Essen im Verwaltungs- und Sozialtrakt des Hauses ausfindig. Die Feuerwehr bilanzierte in einer abschließenden Pressemitteilung: „Es hat die Anlage bestimmungsgemäß ausgelöst.“ Auch wenn es eigentlich kein Test sein sollte: Er war erfolgreich.

Die Feuerwehr öffnete zum Durchlüften die Fenster und konnte den Einsatz beenden. Der Löschzug Rauxel Dorf war am EvK in Bereitstellung für den Fall, dass es doch etwas größeres gegeben hätte.

Lesen Sie jetzt