Bürgermeister-Wahl: Linke stellt Hakan Sönger auf

Für Castrop-Rauxel

Jetzt ist die Riege der Bürgermeister-Kandidaten für Castrop-Rauxel komplett: Die Linke hat auf ihrer Wahlversammlung am Montagabend einstimmig den 32-jährigen Grundschullehrer Hakan Sönger gewählt. Wir listen auf, wer am 13. September zur Wahl steht.

CASTROP-RAUXEL

, 21.04.2015, 12:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hakan Sönger (Mitte) ist der Bürgermeister-Kandidat der Linken - zur Freude von tadtverbandsvorsitzender Fotis Matentzoglou (l.) und Fraktionshef Ingo Boxhammer.

Hakan Sönger (Mitte) ist der Bürgermeister-Kandidat der Linken - zur Freude von tadtverbandsvorsitzender Fotis Matentzoglou (l.) und Fraktionshef Ingo Boxhammer.

Sönger skizzierte vor der Wahl die Schwerpunkte, die er im Falle seiner Wahl zum Stadtoberhaupt setzen würde. Dazu zählt unter anderem, dass er im Hinblick auf die demografische Entwicklung bei den städtischen Mitarbeitern deutlich mehr Auszubildende einstellen würde als benötigt, damit die Arbeit im Rathaus in einigen Jahren gewährleistet werden könne.

Integration und Inklusion sind für Sönger zwei Schlüsselworte für das Gelingen einer solidarischen Stadtgemeinschaft. Im Fall seiner Wahl, versicherte er, dass er die Bürgermeister im strukturgebeutelten Ruhrgebiet auffordern würde nach Berlin und Düsseldorf zu fahren, um dort das Geld einzufordern, das die Kommunen tatsächlich brauchen. Und schließlich bemühte er auch die erste Tugend seiner Partei: der Kampf für die Schwachen in der Gesellschaft.

Diese Kandidaten treten am 13. September an

Wenn Sie auf die Namen klicken, erhalten Sie weitere Infos zu den Kandidaten. Der amtierende Bürgermeister Johannes Beisenherz (SPD) tritt nicht erneut an.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt