Lüften ist Standard in den Klassen der Einsatz von iPads noch nicht. Digitalisierung an Schulen ist in Castrop-Rauxel ganz unterschiedlich vorangeschritten. © picture alliance/dpa
Serie: Digitalisierung an Schulen

Bürokratie behindert Digitalisierung an Schulen – auch in Castrop-Rauxel

Fünf Milliarden Euro schwer ist der Digitalpakt, der 2019 gestartet ist. Bislang ist wenig davon in den Schulen angekommen. Wie es in Castrop-Rauxel aussieht, sagt Beigeordnete Regina Kleff.

Die Corona-Pandemie hat der Digitalisierung einen Schub gegeben. Auch in den Schulen sind Lern-Plattformen, iPads und White Boards inzwischen Alltag. „In die Digitalisierung ist Dynamik gekommen“, sagt die Beigeordnete Regina Kleff. „Und sie hat eine andere Richtung genommen.“ Doch an den Schulen in Castrop-Rauxel ist noch viel zu tun. Es gibt viele Baustellen.

Nur ein Bruchteil von 5 Milliarden Euro wurde bundesweit abgerufen

Lieferzeiten sind unberechenbar, Engpässe werden befürchtet

WLAN-Ausbau wird in den weiterführenden Schulen vorangetrieben

SIND UNSERE SCHULEN DIGITAL?

Über die Autorin

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.