Cäcilienchor aus Ickern lädt zu Klassiker-Konzert in die Antoniuskirche ein

Adventssingen

Dieses Jahr steht beim Cäcilienchor der Gemeinde St. Antonius alles im Zeichen der Vielfalt: Das Adventssingen lockt mit einer großen Auswahl an nationalen und internationalen Klassikern.

Ickern

von Janine Jähnichen

, 07.11.2019, 19:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Cäcilienchor aus Ickern lädt zu Klassiker-Konzert in die Antoniuskirche ein

Auch in diesem Jahr wird es beim Adventssingen mit dem Cäcilienchor wieder festlich in der St. Antoniuskirche in Ickern. © Ursel Heßmann

Der Cäcilienchor St. Antonius aus Ickern veranstaltet am 1. Adventssonntag, 1. Dezember, um 16.30 Uhr ein festliches Konzert zum Advent in der Ickerner Antoniuskirche. Mit dem Konzert will man sich zur Weihnachtszeit der Geburt Jesu Christi widmen.

Nationale und internationale Klassiker laden zum Mitsingen ein

In dem Konzert werden unterschiedliche Stilepochen berücksichtigt und somit Festliches mit Fröhlichem vereint. Neben nationalen Klassikern wie „Macht hoch die Tür“ und „Wir sagen euch an den lieben Advent“ werden auch einige internationale Weihnachtslieder vorgetragen. Jedoch zur besseren Verständlichkeit mit deutschsprachigen Textfassungen.

Musikalische Unterstützung geben den Sängerinnen und Sängern des Cäcilienchores Sopransängerin Valerie Bruhn und das Herner Kammerorchester. Die Gesamtleitung hat Karl-Heinz Poppe. Er freut sich am meisten über die Vielfalt der Stücke, wie er im umfangreichen Programmheft ankündigt.

Hier gibt es die Karten

Der Eintritt zum Konzert in der Antoniuskirche kostet 15 Euro. Karten sind bei allen Chormitgliedern und in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

  • Hotel-Restaurant-Café Residenz (Wittenerstraße 34)
  • Nina Pawlowski Friseure (Lange Straße 62a)
  • Blumen Siewert (In der Mark 50)
  • IGA Optic Mues-Sternemann (Ickernerstraße 53).
Lesen Sie jetzt