Castrop-Rauxel kann aufatmen: Die Inzidenz am Freitag liegt bei Null

Coronavirus

Es ist Tatsache: Castrop-Rauxel steht am Freitag, 25. Juni, bei einer 7-Tage-Inzidenz von 0! Wieder ist in den vergangenen 24 Stunden keine Neuinfektion hinzugekommen, den siebten Tag in Folge.

Castrop-Rauxel

, 25.06.2021, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Corona-Inzidenzen gehen weiter zurück, Castrop-Rauxel liegt am Freitag sogar bei Null.

Die Corona-Inzidenzen gehen weiter zurück, Castrop-Rauxel liegt am Freitag sogar bei Null. © Grafik: Martin Klose

Lange hat es gedauert, durch viele Wellentäler und -höhen der Corona-Pandemie musste Castrop-Rauxel gehen, zwischendurch eine Inzidenz von über 300 beklagen. Aber jetzt ist es (vorerst) geschafft: Die 7-Tage-Inzidenz liegt am Freitag, 25. Juni, bei Null, in Zahlen 0!

Wieder gab es in den letzten 24 Stunden keine Neuinfektionen, wie schon an den sechs Tagen zuvor. Da sich die Inzidenz, die für Lockerungen und Verbote maßgebend ist, aus diesen 7 Tagen berechnet, kann man pünktlich zum Wochenende aufatmen.

Auch in Datteln, Haltern und Waltrop steht diese 0, der gesamte Kreis Recklinghausen hat nach eigener Berechnung noch eine Inzidenz von 6,0 (Stand 6 Uhr am Freitag), nach offizieller Zählart des Robert-Koch-Instituts (Stand 0 Uhr) eine Inzidenz von 6,5, leicht über dem NRW-Wert, der bei 6,4 liegt.

Auch die anderen Zahlen in Castrop-Rauxel machen Mut: Es bleibt natürlich bei 3872 Infektionen insgesamt, von denen jetzt aber schon 3779 als genesen gelten. Es bleibt bei 87 Todesopfern, die die Pandemie insgesamt gefordert hat. Aber die Zahl der aktuell noch erkrankten Covid-Patienten sank auf nur noch 6.

Im gesamten Kreisgebiet sind jetzt auch nur noch 95 Menschen aktuell infiziert, kamen 6 neue Fälle in den vergangenen 24 Stunden hinzu. Je 2 in Dorsten, Herten und Recklinghausen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt