Castrop-Rauxeler hat Diplom als Fleischsommelier

Ausbildung in Graz

Im Zusammenhang mit Wein hat man die Bezeichnung schon mal gehört: Ein so genannter Sommelier berät die Gäste, welcher Rebensaft sich für welchen Anlass eignet. Solche Experten gibt es auch für Fleisch. Christoph Grabowski aus Castrop-Rauxel hat in Graz sein Diplom als Fleischsommelier gemacht.

CASTROP-RAUXEL

, 07.03.2015, 07:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Castrop-Rauxeler hat Diplom als Fleischsommelier

Christoph Grabowski aus Castrop-Rauxel ist zertifizierter Fleischsommelier.

Ein Fleischsommelier soll als ausgewiesener Experte eine Art Botschafter für das Fleisch sein und das Image dieses Lebensmittels heben. „Das ist ja notwendig in einer Zeit, in der Fleisch in den Medien wegen der Industrieproduktion und der Massentierhaltung wenig Anerkennung bekommt“, so Christoph Grabowski.

Nur Wenige mit dieser speziellen Qualifikation

Seit November hat er in Graz gelernt und den Lehrgang dort nun erfolgreich abgeschlossen. Damit ist er einer von wenigen Fleischermeistern in Deutschland, die diese Qualifikation haben. Der Titel seiner Abschlussarbeit lautete: „Die Geschichte und der Ursprung des Schweines – bis zum industriellen Schwein und dessen Weg“.

Als Fleischsommelier kennt er nun die ganze Komplexität der Fleischproduktion und kann die Kunden beim Einkauf und auch bezüglich der Zubereitung beraten. „Ich werde demnächst auch Vorträge geben“, so Grabowski.

Abteilungsleiter bei Lebensmittel-Großhändler

Mehrere Jahre betrieb er selbstständig ein Fleischer-Fachgeschäft an der Kleinen Lönsstraße in Castrop. Aus der Selbstständigkeit wechselte er am 1. September 2012 nahtlos zur Bochumer Niggemann Food Frischemarkt GmbH. Bei dem Lebensmittel-Großhändler leitet er die Fleisch-Abteilung. Zudem ist Christoph Grabowski FDP-Stadtverbandsvorsitzender in Castrop-Rauxel und auch Mitglied des Stadtrates. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt