In der Jahrgangsstufe 2 der Marktschule Ickern sind Kinder positiv auf Corona getestet worden.
In der Jahrgangsstufe 2 der Marktschule Ickern sind Kinder positiv auf Corona getestet worden. © Tobias Weckenbrock
Vorsichtsmaßnahme

Corona-Fälle an der Marktschule: Mehrere Kinder vorerst in Quarantäne

An der Marktschule in Ickern sind zwei Kinder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Mehrere Mitschüler mussten deshalb in Quarantäne. Die Schule ergreift zudem einige Vorsichtsmaßnahmen.

Zehn Schulen sind in Castrop-Rauxel aktuell von positiven Corona-Fällen betroffen (Stand: Freitag, 20.11.). Eine davon ist die Marktschule in Ickern. In der Jahrgangsstufe 2 war Anfang der Woche bekannt geworden, dass sich zwei Schüler mit dem Virus angesteckt haben. Vom Gesundheitsamt wurden deshalb mehrere Mitschüler vorerst in häusliche Quarantäne geschickt.

Auf Anrufe vom Gesundheitsamt vorbereitet

Quarantäne Mitte nächster Woche beendet

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.