Ronny von Wangenheim liefert im Kollegengespräch mit Matthias Langrock die neuesten Informationen aus dem EvK.
RN-Redakteurin Ronny von Wangenheim liefert im Kollegengespräch mit Matthias Langrock die neuesten Informationen aus dem EvK. © Kevin Kindel
Video

Corona im Evangelischen Krankenhaus: Bald wird Betrieb wieder hochgefahren

Das EvK Castrop-Rauxel gilt seit Ende vergangener Woche als Corona-Hotspot. Wie die Situation aktuell aussieht, berichtet RN-Redakteurin Ronny von Wangenheim im Video-Gespräch.

Viele Stationen im Evangelischen Krankenhaus Castrop-Rauxel (EvK) sind leergefegt. Der Betrieb wurde heruntergefahren, nachdem sich die Zahl der Fälle häufte. Am Mittwoch (27.1.) werden 45 Corona-Patienten stationär behandelt, zwei von ihnen auf der Intensivstation, einer muss beatmet werden. Zurzeit ist das Krankenhaus nur zu 30 Prozent belegt. Doch das soll sich schon bald wieder ändern.

Ihre Autoren
Redakteurin
Redaktionsleiter
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.