Mithilfe von Sequenzierungen werden die einzelnen Varianten des Coronavirus im Labor ermittelt. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Coronavirus: Erster Fall der Delta-Variante in Castrop-Rauxel

Die gefährliche Delta-Variante hat jetzt auch Castrop-Rauxel erreicht. Bei einem der akuten Fälle wurde die extrem ansteckende Form des Coronavirus festgestellt. Es könnten auch mehr sein.

Die Zahl der akut infizierten Menschen in Castrop-Rauxel stagniert seit Freitag. 6 Fälle sind es noch. Neuinfizierungen wurden schon seit knapp zwei Wochen (18.6.) nicht mehr registriert. Jetzt steht fest, dass es sich bei einem der Fälle um die gefährliche Delta-Variante handelt.

Ob es der einzige Fall ist, steht nicht fest. Es könnten noch mehr sein, so Kreispressesprecherin Svenja Küchmeister. Denn nur die positiven PCR-Corona-Tests, die vom DRK als Partner des Kreises Recklinghausen entdeckt werden, werden dann alle auch typisiert und damit auf die bestehenden Virus-Varianten überprüft.

Doch auch bei niedergelassenen Ärzten und Krankenhäusern wird getestet. Und ob dort auch typisiert und sequenziert werde, darüber habe der Kreis keine Kenntnisse.

Bislang gab es 14 Fälle, die alle zusammenhingen

Bislang waren im Kreis 14 Menschen mit der Delta-Variante gemeldet worden. Sie kamen aus Dorsten und Gladbeck. Alle Personen seien aus der Quarantäne entlassen, so die Kreissprecherin.

Diese 14 Fälle gingen alle von einem Menschen aus, der mit dem Flugzeug nach Hause kam und dann weitere Personen ansteckte, so berichtet sie. Zuerst seien Quarantänebestimmungen nicht eingehalten worden. „Nur dem Einsatz der Ordnungsämter ist es zu verdanken, dass es so begrenzt blieb“, so Svenja Küchmeister.

Weil die Delta-Variante als ansteckender als andere Virusvarianten gilt, ist es umso wichtiger, die Quarantäne streng einzuhalten. Der Anteil an den deutschlandweiten Infektionen steigt laufend und liegt laut RKI inzwischen bei über 35 Prozent. Vollständig Geimpfte sind nach aktuellem Kenntnisstand auch bei Delta vor schweren Verläufen geschützt.

Über die Autorin
Redakteurin für Castrop-Rauxel und den Dortmunder Westen