Mehr als 300.000 Menschen im Kreis sind geimpft

Coronavirus

Eine einzige Corona-Neuinfektion wird für Castrop-Rauxel gemeldet, aber noch besser klingen die Impfzahlen. Mehr als 300.000 Menschen im Kreis sind mindestens einmal gegen Corona geimpft.

Castrop-Rauxel

, 15.06.2021, 08:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erfreulich bleiben die Corona-Zahlen für Castrop-Rauxel.

Erfreulich bleiben die Corona-Zahlen für Castrop-Rauxel. © Grafik: Martin Klose

Nur drei neue Corona-Infektionen im Kreis, darunter eine in Castrop-Rauxel. Eine Wochen-Inzidenz von 15 in der Stadt und ein kaum höhere Wert im Kreis. Keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Zusammengefasst: Die aktuellen Corona-Zahlen könnten kaum besser sein.

Und da liefert die tägliche Übersicht des Kreises Recklinghausen noch eine weitere schöne Zahl: Mittlerweile gelten mehr als 50 Prozent aller Bewohner von Nordrhein-Westfalen als einmal gegen das Coronavirus geimpft.

Wie hoch die Impfquote im Kreis Recklinghausen ist, lässt sich derweil nicht mehr sauber erfassen, weil die Betriebsärzte ihre Impfungen direkt an das Robert-Koch-Institut melden. In absoluten Zahlen meldet der Kreis am Dienstagmorgen (15.6.) 303.408 geimpfte Bürgerinnen und Bürger.

Von ihnen haben 169.623 einen „vollständigen Impfschutz“ - bei ihnen liegt also die Zweit-Impfung mit Astrazenenca, Biontech oder Moderna oder die Impfung mit Johnson&Johnson schon mindestens 14 Tage zurück.

Gute Zahlen aus den Krankenhäusern

Auch die Zahlen aus den Krankenhäusern klingen weiter gut: Nur noch sechs Intensivbetten kreisweit sind nach Angaben des Divi-Intensivregisters mit Corona-Patienten belegt.

In Castrop-Rauxel gelten derweil aktuell noch 34 Einwohner als Corona-positiv; die Zahl ist am Dienstag weiter zurückgegangen. Gemessen an der Zahl der Einwohner liegt die Stadt damit ziemlich genau im Mittelfeld. Spitzenreiter bleibt Waltrop, das nun seit vier Tagen keinen einzigen Infizierten mehr meldet.

Lesen Sie jetzt

Sinken oder steigen die Zahlen in Castrop-Rauxel? Wie sieht die Corona-Lage im Kreis Recklinghausen aus? Wir behalten alle Entwicklungen im Castrop-Rauxeler Corona-Liveblog im Blick.

Lesen Sie jetzt