Coronavirus: Zahl der Infizierten in der Region um Castrop-Rauxel steigt immer weiter an

Lungenkrankheit

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen steigt in der Region weiter an. Die Bezirksregierung hat jetzt schon 317 Meldungen aus den Städten vorliegen. Und es geht immer weiter in die Höhe.

Castrop-Rauxel

, 15.03.2020, 11:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Zahl der Corona-Erkrankten steigt weiter an. An vielen Stellen finden Kontrollen statt.

Die Zahl der Corona-Erkrankten steigt weiter an. An vielen Stellen finden Kontrollen statt. © dpa

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Samstag bis zum heutigen Sonntagvormittag von 285 auf jetzt 318 Fälle (Stand 15. März, 11 Uhr Uhr) erhöht.

Jetzt lesen

Entsprechend den der Bezirksregierung Münster vorliegenden Meldungen aus den Kreisen und Städten stellt sich die Lage am Samstagnachmittag wie folgt dar (erste Zahl: bestätigte Infektionen, zweite Zahl in Klammer: gestrige Meldung 17 Uhr):

Stadt Münster 56 (43)

Stadt Bottrop 3 (3)

Stadt Gelsenkirchen 12 (10)

Kreis Borken 45 (45)

Kreis Coesfeld 47 (47)

Kreis Steinfurt 61 (49)

Kreis Recklinghausen 47 (46)

Kreis Warendorf 47 (42)

Gesamt 318 (285)

Für Castrop-Rauxel liegen noch keine neuen Zahlen vor. Damit ist später am Tag vom Kreis Recklinghausen zu rechnen.

Unverändert haben die Kreise Steinfurt, Warendorf, Recklinghausen, Borken, Coesfeld sowie die Städte Münster und Bottrop ihre Krisenstäbe aktiviert. Die Stadt Gelsenkirchen hat ein „Lagezentrum Corona“ eingerichtet. Die Bezirksregierung Münster hat um 16.30 Uhr am Freitag (13. März) ebenfalls ihren Krisenstab aktiviert, der werktäglich und auch am Wochenende zusammentritt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt