Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dachstuhl in Ickern stand in Flammen

Feuerwehreinsatz

Großeinsatz für die Feuerwehr Castrop-Rauxel: Ein Dachstuhl an der Groppenbachstraße stand am Donnerstagmittag in Flammen. Mehrere Löschzüge der Feuerwehr waren im Einsatz.

Ickern

, 11.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Dachstuhl in Ickern stand in Flammen

Der Dachstuhlbrand an der Groppenbachstraße ist gelöscht. © Thomas Schroeter

Erstmeldung um 14.30

Laut Informationen der Feuerwehr steht ein Dachstuhl an der Groppenbachstraße in Ickern komplett in Flammen.

Laut Internetseite des Kreises Recklinghausen läuft der Einsatz seit Donnerstag (11.07.) 13.45 Uhr.

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel ist mit mehreren Löschzügen im Einsatz, wie die Leitstelle in Recklinghausen auf Nachfrage bestätigt.

Wir berichten weiter, sobald wir neue Informationen von der Lage vor Ort haben. Ein Reporter ist vor Ort.

Update um 15.15: Feuer ist gelöscht

Das Feuer ist bereits gelöscht. Der Bewohner des Hauses hatte das Feuer um 13.45 bemerkt und sofort die Feuerwehr informiert, so Heiner Holtkotte von der Feuerwehr Castrop-Rauxel.

Dachstuhl in Ickern stand in Flammen

Zu einem Dachstuhlbrand musste die Feuerwehr am Donnerstagmittag an die Groppenbachstraße in Ickern ausrücken. © Thomas Schroeter

Daraufhin habe er das Haus verlassen und versucht die Nachbarn des Doppelhauses zu warnen. Diese waren aber wohl nicht zu Hause. Als die Feuerwehr kurz darauf an der Groppenbachstraße eintraf, schlugen Flammen aus dem Dachstuhl.

Während der Löscharbeiten hat die Feuerwehr die Wohnung der Nachbarn aufbrechen müssen. Hier sei es zu einer leichten Verrauchung gekommen. Das Feuer wurde in der Zwischenzeit gelöscht. „Jetzt sind wir noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt“, so Holtkotte weiter.

Im Einsatz waren die Löschzüge Habinghorst, Henrichenburg, Castrop und Dorf Rauxel von der Hauptamtlichen Wache.

Lesen Sie jetzt