Dachstuhlbrand in Castrop-Rauxel: Feuerwehr rückt mit Drehleiter aus

Feuerwehr

Sonntagnacht brannte in Castrop-Rauxel der Dachstuhl eines Hauses. Die Feuerwehr rückte mit einer Drehleiter aus. Am Ende hatten die Bewohner Glück im Unglück.

Castrop

01.08.2021, 11:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Drehleiter der Feuerwehr am Einsatzort.

Die Drehleiter der Feuerwehr am Einsatzort. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

In einer Dachgeschosswohnung in Castrop in der Lönsstr. brannte es am Sonntag. Gegen 1 Uhr nachts wurde die Feuerwehr gerufen. Wie die Feuerwehr mitteilt, sei ein Küchenbrand die Ursache für das Feuer gewesen. Der Brand wurde von den Bewohnern früh erkannt und blieb daher auf eine einzelne Wohnung

beschränkt.

Der Einsatz der Feuerwehr auf der Lönstraße in Castrop.

Der Einsatz der Feuerwehr auf der Lönstraße in Castrop. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Durch insgesamt 2 Trupps von Hauptwache und dem Löschzug Castrop konnte der Brand schnell gelöscht werden. Anschließend wurden das Haus gelüftet werden. Der Löschzug Rauxel-Dorf kontrollierte mit der Drehleiter von außen. Ein weiterer Trupp untersuchte das Nachbargebäude. Es konnten keine weiteren Schäden oder Brände entdeckt werden. Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar. Die übrigen Bewohner konnten nach den Löscharbeiten alle wieder in ihre Wohnungen.

Lesen Sie jetzt